PB 5300cs das Alte - wieder mal......

  1. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Ich sitz hier mal wieder an diesem alten Book.
    Das ganz Alte übrigens, das neue, geschenkte Exemplar läuft super.

    So, die alte Zicke funktionierte ne Weile ganz gut. Ich wollte es verschenken, musste dazu ein auf mich registriertes Programm entfernen, und nun läuft nichts mehr. KEIN HD-ZUGRIFF.

    Book aufgemacht, RAM-Riegel festgedrückt.
    Book target an G3 gehängt, um die HD zu initialisieren. G3 stürzt ab.
    Neuer Versuch. G3 meldet Probleme beim HD-Zugriff, nix initialisieren.
    Erste Hilfe rübergebügelt. Platte okay.
    Notstart von Diskette versucht. Laufwerk nicht ansprechbar (vorher lief es)

    Letzte Rettung: Meine Geheimwaffe, Yamaha-Brenner, SCSI extern, angeschlosen, Platte plattgemacht. Geht.
    Frisches OS 8.5 installiert. Geht problemlos. Freu.
    Neustart von externen Laufwerk: Super.
    Neustart von interner HD: Fehlanzeige.

    Äääh, liege ich jetzt falsch, oder hat da irgendwas den Geist aufgegeben?
    Wer ne Idee, was das noch sein könnte?

    Mir persönlich ist das Book relativ egal, ich hab aber ganz laut angekündigt, daß ich es funktionierend abgebe........ Ist mir voll peinlich.
     
    chrischiwitt, 04.06.2006
    #1
  2. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    nun, helfen kann ich wie immer nicht.... aber deine geheimwaffe ist bei mir 1 schlafmütze, das musst du mir mal unbedingt näher erklären. :)
     
    martin68k, 04.06.2006
    #2
  3. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    martin68k,

    so Du meinen Brenner meinst, kann man sich über die Aussage "schnell" streiten. Ich denke aber mal, da ich ihn auch gebraucht gekauft habe, das da mal wer ein Firmware-Update gemacht hat. Der brennt CD-RW-Rohlinge, so er sie mag, schneller als angegeben. (RW angeblich nur 4fach, ich habe Philips-RWs jedoch 8fach brennen können) Er mag nur leider nicht alle.
    Ich bezeichne ihn als Geheimwaffe, weil er jede CD erkennt, die kein anderer Mac mag, und weil er unbeschränkt bootfähig ist, von meinen alten Books, die ihn unterstützen, bis hin zu den PowerMac-Towern.
     
    chrischiwitt, 04.06.2006
    #3
  4. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    eben, dass er jede cd erkennt... was genau ist denn das für ein brenner? mein yamaha brennt nur (auch doppelt so schnell, wie angegeben), aber cds erkennt er nicht.
     
    martin68k, 05.06.2006
    #4
  5. smartcom5

    smartcom5 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    2.275
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    259
    Wohlmöglich ist der betreffende Rechner etwas irritiert, was die Abschließung durch Terminatoren betrifft.

    Meine Wenigkeit hatte auch einst ein Powerbook, welches, durch Austausch der Festplatte gegen eine Nicht-Apple-Festplatte, nur dem Starten zugeneigt war, sofern es an einem externen SCSI-Gehäuse hing.

    Der Sachverhalt war dadurch bedingt, das Apple seinerzeit Festplatten verbaute welche selbstständig terminiert waren.

    Dies ist nur eine, wenngleich auch sehr unwahrscheinliche Fehlerquelle. ;)

    In diesem Sinne

    Smartcom
     
    smartcom5, 06.06.2006
    #5
  6. majo.ke

    majo.ke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    der alte Schlimmling ;-)

    @chrischiwitt

    Sagt er denn was bei dr Fehlanzeige? IRGENDWAS??? :mad:
     
    majo.ke, 06.06.2006
    #6
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    @ majo.ke:
    Der sagt gar nichts. Versucht lautstark, auf die HD zuzugreifen, dann kommt der kleine Mac mit dem blinkenden Fragezeichen.
    Egal, ich hol jetzt das RAM raus, und dann geht das Book in die Tonne.

    @ martin68k:
    Zum Lesen der CDs kannst Du ihn anscheinend nur bewegen, wenn der Toast CD-Reader (der sollte aber eh da sein) und die Systemwerweiterung SCSI-Manager 4.3 im Systemordner liegen.n Also, bei mir ging das immer, seit OS 7.5........

    @ smartcom:
    Mööönsch, da ist doch noch die Ursprungsplatte drin! Ging ja bis vor 3 Wochen, dann ging die HD wohl in die Grütze.
     
    chrischiwitt, 06.06.2006
    #7
  8. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26

    cd-reader ist da, aber der scsi-manager nicht, woher bekomme ich den?
     
    martin68k, 06.06.2006
    #8
  9. majo.ke

    majo.ke MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    @chrischiwitt

    Um Gottes Willen!!! Nein!!!

    Sag mir, was das Paket kostet und Deine Kto.Nr., und schick ihn mir.

    Auch so ein PB hat doch eine Seele....
     
    majo.ke, 06.06.2006
    #9
  10. martin68k

    martin68k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    26
    recht hast du, obwohl ich mich auch schon von einigen äpfelchen trennen musste...
     
    martin68k, 06.06.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - 5300cs Alte wieder
  1. Drzeissler
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    540
    Bolle
    17.01.2017
  2. oldscool
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    737
    oldscool
    24.09.2014
  3. punkreas
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.062
    smartcom5
    14.12.2012
  4. chrischiwitt
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    586
    chrischiwitt
    30.07.2006
  5. chrischiwitt
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.009
    Texas_Ranger
    18.05.2006