Password für MacBook nicht vorhanden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Pichlmayer

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2008
Beiträge
3
hallo,

bin leider ne ziemliche Lusche im Umgang mit Computern.
habe mir jetzt einen gebrauchten Mac gekauft...dieser aber ziemlich neu..

das Problem: der computer startet ganz normal, signalton......dann erscheint der typische hintergrund von leopard (Weltall), und gleichzeitig ne Passwordabfrage......

ich habe weder das password, noch kann mir der Vorbesitzer sagen..wie das Password heisst.


Gut: ich hab natürlich bereits sehr viel im Internet gesucht..nur so richtig geholfen hat mir, dass nicht wirklich.

*irgendwie hängt bei mir eine Schraube....daher kann ich derzeit noch nicht Ram verändern..und den Resetting the PRAM durchführen...

*der computer startet auch nicht von der CD, wenn ich die C-taste gedrückt halte beim start..bzw. länger gedrückt halte

*das habe ich auch gefunden: In den Single-User-Mode booten, die Platten rw mounten, DS starten und mit dscl das Kennwort ändern.

mount -uw /
launchctl load /System/Library/LaunchDaemonscom.apple.DirectoryServices.plist
dscl . -passwd /Users/benutzername neuespasswort

nur weiß ich nicht wirklich wie ich die Befehle eingeben soll....weil den ersten Befehl dann enter...nimmt er....wenn ich den zweiten Befehl eingebe und enter drücke, nimmt er es nicht....



Bin leider schon ein wenig planlos, was ich machen soll..

bitte um Hilfe.
vielen vielen Dank.

lg Pichlmayer
 

zemmel

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.03.2007
Beiträge
15
Hi !

Ich stand mit meinem gebrauchten Powerbook vor demselben Problem.
Neben der Möglichkeit, von CD zu starten, was bei mir wegen defektem Laufwerk nicht ging (warum das bei dir nicht funzt, kann ich nicht sagen), gibt es folgende Methode:
Hier klicken...
Damit gaukelst du dem Rechner vor, dass das System frisch installiert ist.
Bei mir hat das funktioniert ...

Gruß

Klaus
 

Naphaneal

unregistriert
Mitglied seit
05.12.2007
Beiträge
5.787
der einfachere schritt:

von DVD booten, in der installationsumgebung in der menüleiste nach "Kennwörter zurücksetzen" suchen und ausführen. danach sollte das system freigegeben sein. schwieriger wird's, wenn ein firmwarepasswort gesetzt wurde.
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
der einfachere schritt:

von DVD booten, in der installationsumgebung in der menüleiste nach "Kennwörter zurücksetzen" suchen und ausführen. danach sollte das system freigegeben sein. schwieriger wird's, wenn ein firmwarepasswort gesetzt wurde.
aber genau das funktioniert doch eben nicht. er kann doch nicht von dvd booten. also doch den link mal genauer ansehen.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Da keiner weiss wie legal oder illegal das Kennwort zurückgesetzt werden soll und andere Threads auch keine lange Lebensdauer haben...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben