Parts & Labour oder Gravis Safety Pack?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von jrb, 13.12.2006.

  1. jrb

    jrb Thread Starter

    Hallo,

    um es kurz machen: Ich will mir morgen mein MacBook bestellen und weiß nicht, ob ich mir für 126 € P&L ("nur" Garantieverlängerung für 3 Jahre) oder für 120 € bei Gravis das Safety Pack Plus (zusätzlich inkl. Versicherung) bestellen soll.

    Ich habe schon hier im Forum danach gesucht und einige scheinen ja von Gravis nicht gerade begeistert zu sein. Was meint ihr denn, was sinnvoller ist? Ist einer Herstellergarantie soviel besser als eine Händlergarantie oder ist die zusätzliche Versicherung vorzuziehen?

    Ich bin auf eure Meinung gespannt...
     
  2. dooyou

    dooyou MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    4.194
    Zustimmungen:
    222
    Herstellergarantie ist einer "Händlergarantie" immer vorzuziehen, damit bist du nicht abhängig vom wohlwollen des Händlers, auch wenn in dem Vertrag die Bedingungen geregelt sind.
     
  3. BlueSun

    BlueSun MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    Wollt ich auch grad schreiben... ich persönlich greife nur zur Gravis Versicherung weil mir der diebstahlschutz recht wichtig ist, gerade weil ich das notebook mehrmals in der woche mit in der fh habe... und der gravis in essen ist sehr nett und kompetent, da hab ich wenig bedenken wenn mal was sein sollte... kommt halt auch auf deinen lokalen händler an...
     
  4. jrb

    jrb Thread Starter

    Ich würde, wenn dann beim Gravis-Store in Köln so eine Versicherung abschliessen. Hat irgendjemand vielleicht noch zusätzlich direkt Erfahrungen mit denen?

    Und natürlich auch weiterhin gerne Erfahrungen generell mit Gravis... :)
     
  5. Holle1982

    Holle1982 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    60
    also ich halte ehrlich gesagt nicht so viel von dem aus Köln...fand die beratung nicht gerade besonders toll und haben einen schon komisch beraten...von wegen du bist student und willst nen mac für 2000 euro kaufen...ha das glaub ich nicht und behandel dich mal so...für mich sind sie jedenfalls gestorben !!
    hab mir das normale apple care von apple in den usa gekauft und habe 145 euro bezahlt...sehr guter preis finde ich
     
  6. jrb

    jrb Thread Starter

    Ja das ist wirklich nen guter Preis... aber dann könnte ich ja auch Parts & Labour nehmen... hmm...
    Ist denn Apple kulanter bei Reparaturen/ggf. Austauschgeräten (was hoffentlich gar nicht erst vorkommt...) als Gravis? Habt ihr da irgendwelche Erfahrungswerte?
     
  7. BlueSun

    BlueSun MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.12.2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    Apple wird immer kulanter sein, weil sie bei nem austausch weniger verlust machen als z.b. gravis... wie gesagt, kommt eben auf den shop in deiner nähe an, und ob dir der dienstahlschutz wichtig ist... berechtigte ansprüche wirst du bei beiden durchbekommen, nur wenn es eben auf kulanz abzielt, dann wirst du bei apple eher erfolg haben als bei Gravis...
     
  8. OrangUtanKlaus

    OrangUtanKlaus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.11.2006
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    1.135
    zu gravis bringen müsstest du es ja eh bei beiden garantien, beim parts & labour hast du nur mehr auswahl... wenn du z.b. längere zeit mit deinem book im urlaub bist und es krank wird ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2006
  9. jrb

    jrb Thread Starter

    Naja... in Köln gibt's ja auch noch andere zertifizierte Apple-Händler ;-)
    Aber P & L ist doch soweit ich weiß nur innerhalb von Deutschland gültig, oder?
     
  10. OrangUtanKlaus

    OrangUtanKlaus MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.11.2006
    Beiträge:
    4.610
    Zustimmungen:
    1.135
    weltweit...

    hat man mir bei der hotline erzählt....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen