Partitionen im Nachhinein verändern.

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von _julius, 23.05.2005.

  1. _julius

    _julius Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.10.2004
    Hallo Leute!
    Wollte bei der Installation von OS X eine intelligente Partitionseinstellung machen und hab sortiert nach Programme, Macintosh HD und iLife. 3 Stück. Nun stelle ich aber fest das Mac OS X nicht allzu toll damit umgehen kann und beispielsweise immer einen Musikordner im Heimverzeichnis erstellt obwohl ich den auf der iLife Partition festgelegt habe. Warum? Gibts Software um alles wieder rückgängig zu machen und Die Standart OSX Partition wiederherzustelllen?
     
  2. HAL

    HAL

    Ja, das Festplattendienstprogramm. Allerdings wird das nachträglich nix.
     
  3. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Und wieder einmal ein Beweis das Partitionieren auf einem Mac nicht nötig und sogar kontraproduktiv ist.
    Es gibt wohl ein Tool was Partitionen im nachhinein verändern kann (Name leider vergessen), aber ohne Datensicherung ist das wohl sehr riskant. Und wenn du eh die Daten sichern musst kannst du auch direkt das ganze über das Festplatten-Dienstprogramm machen, dann aber hoffentlich mit nur einer Partition :D
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.163
    Zustimmungen:
    3.683
    MacUser seit:
    23.11.2004
    iPartition oder VolumeWorks
     
  5. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.036
    Zustimmungen:
    302
    MacUser seit:
    01.05.2004
    Jau, Geht z.B. mit iPartition. Suchfunktion hilft.
    Ansonsten externe Platte, deine Daten clonen, deine HD-Partitionen zusammenlegen und die Daten wieder zurück.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen