Partition sichern bevor der Tiger in den Tank kommt

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von hbking, 30.07.2005.

  1. hbking

    hbking Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Guten Morgen...

    ENDLICH...Heut früh klingelte es an der Tür, draussen stand der freundliche Postbote der mir von Amazon ein Paket brachte!
    Mein Tiger ist endlich da!!!!

    Ich benutze im Moment noch OSX 10.3.9, da ich aber bloß 256 MB Ram hab und ihn für die Arbeit benötige wollte ich gern ein Backup der Partition machen.

    Sollte der Ram für Tiger nicht reichen muß ich erst nachbestellen...gibt es für Mac ein (freeware)Tool ähnlich Ghost wo ich bei bedarf alles wieder auf den alten Stand bringen kann?

    Gruß
    hbking
     
  2. ThaHammer

    ThaHammer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Carbon Copy Cloner ist das Tool was Du suchst.
    Ein Backupimage anlegen, irgendwo wo Platz ist. Danach kannst Du Tiger frisch installieren (empfehlenswert!). Tiger hat den Migrationsassistenten, damit kannst Du vom Image Deinen Daten wieder holen.

    Oder Du installierst drüber, das sollte auch funktionieren.
    Eventuell die Ordner System/Library/Cache leeren. Und die Dateien extensions.mkext und extensions?? löschen. Die werden beim nächsten Start neu angelegt.
    Wundere Dich nicht wenn er beim erstenmal ewig zum Starten braucht, Spotlight indiziert und das dauert.

    256 MB Speicher ist schon sehr wenig, stecke noch 512 MB dazu das reicht. :D
     
  3. Man kann sich auch mit dem Festplattendienstprogramm ein Image erstellen (von CD/DVD booten), dieses auf einer externen Platte ablegen und dann zurück spielen...

    256 MB RAM sind die Mindestanforderung an Tiger, es empfiehlt sich sehr aufzurüsten... ;)
     
  4. lindic

    lindic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    20.11.2004
    Genau so hab ich es auch gemacht und es hat bestens geklappt. Bis auf ein, zwei Kleinigkeiten war alles wieder an an seinem Platz - so als wäre nichts gewesen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen