Benutzerdefinierte Suche

Parallels: XP von recovery CD für parallels nutzen?

  1. Nili

    Nili Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    Ich habe jetzt endlich die deutsche Version von Parallels von Unimall bekommen. Von meinem alten Windows Rechner hatte ich noch eine Recovery CD auf der sich Win XP befindet. Natürlich mit passendem Key. Wenn ich die CD bei der Installation von parallels ins Laufwerk schiebe, erkennt er diese nicht. Nun meine Frage.
    Wie kann ich Windows von dieser Toshiba recovery CD lösen und dieses dann für parallels nutzen? Geht das überhaupt?
    Habe nichts pasendes bei google finden können. Vielleicht kann mir hier ja einer helfen, der ähnliches schonmal gemacht hat.
    Schonmal Danke für die Tips.

    Gruß,

    Stefan
     
    Nili, 06.11.2006
  2. Nili

    Nili Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Es geht mir jetzt hierbei nicht um das oft behandelte Thema eine bootbare CD zu erstellen, sondern nur darum, wie ich Windows XP von meiner Toshiba recovery CD lösen kann. Bzw. welche Dateien ich überhaupt von dieser CD brauche. Kann mit den Ordnern auf der CD leider gar nichts anfangen. Hoffe Ihr verteht was ich damit meine.
     
    Nili, 06.11.2006
  3. HJOrtmann

    HJOrtmannMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    22
    Klar :)
    Aber das ist eine Frage für Fortgeschrittetene (WindowsExperten). Ich bin mir nicht mal sicher, ob das lizenzrechtlich ok ist, da deine Recover-CD eben keine allgemeingültige Windows-Lizenz beinhaltet (bei dir ist deine Windows-Lizenz wohl eher an den (Toshiba)Rechner gebunden, auf dem parallels garantiert nicht läuft ;) ), aber ich kann dir garantieren, dass das nicht so einfach ist, wie du es dir vorstellst...
     
    HJOrtmann, 06.11.2006
  4. kahler

    kahlerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Das ist (zumindest technisch) kein Problem. Im Internet gibt es zu Haufen Anleitungen und Tool, wie man das anstellt. Du musst nur irgendwie an den i386 Ordner der CD kommen.
    Dieser wird aber normalerweise bei einer Recovery-CD beim installierenmit auf die Festplatte kopiert. Im Zweifelsfall benötigst du also nochmal den Rechner, zu dem die Windowsversion ursprünglich gehört hat.
    Eines der Softwaretools, dass dir aus dem i386 Verzeichnis eine bootfähige Windows-CD bzw. ein Image von selbiger erstellt ist XP Iso Builder.

    Übrigens: Falls du Windows in einer VM installieren willst benötigst du durchaus eine komplette Windows-CD. Sei es nun als Image oder als physikalische Scheibe.
     
    kahler, 07.11.2006
  5. Nili

    Nili Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    Hatte mir das wirklich um einiges einfacher vorgestellt. Ich habe es nochmal probiert und dann aufgegeben. Ich habe mir jetzt einfach eine neue Windows XP Version mit integriertem SP2 gekauft. Dann kann ich Sie auch immer nochmal mit Bootcamp nutzen. Denke das erspart mir viel Ärger und vor allem auch Zeit. Mit der neuen Version dürfte es ja eigentlich auf Anhieb klappen. Hofe ich zumindest. Werde es gleichg mal probieren.
    Danke an euch beide für die Tips und den Link.

    Viele Grüße,

    Stefan
     
    Nili, 07.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Parallels recovery parallels
  1. StephanieJAP
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    188
  2. VIPer81
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    150
    VIPer81
    21.06.2017
  3. Sonnenfell
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.897
    TSMusik
    17.07.2017
  4. phil83m
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    553
    phil83m
    05.06.2017
  5. pstein
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    202