parallels / windows netzwerk

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von snohetta, 07.03.2007.

  1. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2007
    vielleicht kann mir ja jemand helfen:

    ich benutze parallels in einem windows firmennetzwerk.
    das funktioniert auch alles super. das einzige problem besteht darin, dass
    der zugriff auf die ordner und das öffnen der ordner sehr lange dauert.


    ist das ein parallels problem oder muss ich da noch an meinen
    windows netzwerkeinstellungen rumfeilen ?
     
  2. Mc Chris

    Mc Chris MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.03.2007
    Oh, funny - kannst Du mir für die Konfiguration ein paar Fragen beantworten?

    Hi snohetta,
    ich habe Parallels auf dem iMac installiert. Es läuft Win 2000 Prof.
    Mein Problem: Ich kriege das Netzswerk nicht ans Laufen. :(

    - der :) iMac :) geht über AirPort auf einen Router und hat eine feste APIPA-Adresse (192.168.0.x). --> Alles Super und schnell.
    - Der Parrallel Host-Guest-Adapter in den Netzwerkeinstellungen steht auf DHCP und vergibt die
    Adresse 10.37.129.2
    Subnet 255.255.255.0
    DNS-Server ist der gleiche wie auf dem AirPort-Adapter

    im :( Win 2000 :( sieht die Adressierung mit DHCP dann so aus:
    IP: 169.254.170.93
    Subnet: 255.255.0.0
    DNS: -/- oder manuell: wie im AirPort-Adapter --> NICHTS läuft.

    Tja, das ganze funzt also auf dem Weg der automatischen Konfiguration irgendwo nicht.
    Auch den Win-Netz-Adapter manuell konfigurriert läuft nicht. Dabei habe ich die Einstellungen aus dem Parallels Host-Guest-Adapter (iMac-Netzwerk) übernommen (s.o.).

    Wo liegt der Fehler :confused:

    Vielen Dank für's Mitgrübeln,
    Mc Chris
     
  3. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Bei Parallels Einstellung als Bridged Network vornehmen und aufpassen, dass dass die Windowseigene Firewall deaktiviert ist. Ich habe ZoneAlarm und dort den IP-Bereich freigegeben. Es läuft super, nur ich komme über diese Verbindung trotzdem nicht in das Internet.
    Netzwerk Windows/Mac läuft einwandfrei.
     
  4. conrai

    conrai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.677
    Zustimmungen:
    172
    Mitglied seit:
    05.10.2003
    So, jetzt ist der letzte Fehler auch gefunden. Habe erst seit kurzem DSL und es war vom ISDN-Router noch die alte (falsche DNS-Eintragung) in Windows.
    Nach dem Umstellen auf automatisch DNS beziehen, läuft jetzt alles im Kabel- und WLAN-Netz hervorragend zwischen Mac- und Windows-Rechnern, wie auch Internet sehr schnell.
     
  5. snohetta

    snohetta Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2007

    ui da kann ich Dir glaub ich auch nicht helfen, ich habe mich unter parallels welches auch mit win2000 läuft direkt in ein netzwerk eingewählt mit konkreter ip-vergabe usw.

    wird dir keine emulierte netzwerkkarte inkl voreingestellter verbindungsdaten angezeigt ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen