1. Wir werden um 10:30 Uhr die Forum Software auf die neue Version aktualiseren. Das Forum wird für ca. eine halbe Stunde geschlossen bleiben.

    Vielen Dank
    Macuser.de Community! Team

Parallels extrem langsam, trotz 1.2 gb ram

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von EssenerMacianer, 12.07.2006.

  1. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    Guten Abend,

    ich habe mir heute einen 1 gb ram block für mein neues macbook gekauft, da ich unter Parallels, das schon etwas in die jahre gekommene spiel "neverwinternights" vorher nicht spielen konnte.

    zu meinem überraschen musste ich feststellen, dass es immernoch so langsam ist, obwohl die vm nun 600 mb ram zur verfügung hat.

    liegt es vielleicht an der grafikarte, was ich mir nicht vorstellen kann?

    vielen dank für eure hilfe.

    grüß, EssenerMacianer
     
  2. Andy_IV

    Andy_IV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.06.2006
    parallels ist halt nicht fürs spielen unter windows gedacht.... wurde auch in einigen mac news seiten berichtet (finde die links gerade nicht)
    ist ja denke ich nichts anderes wie vmware unter windows.... bei den vms kann man gut arbeiten etc... aber mit spielen ist dort auch nicht...
     
  3. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    18.05.2006
    Natürlich liegt es daran - schau mal im Geräte Manager, was Du da für eine Grafikkarte unter Windows hast;)
     
  4. dehose

    dehose unregistriert

    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Es wird wohl nur ein 8mb Grafikkarte emuliert, oder so. Also Parallels ist für alles gut, außer für Spielen und ähnlichen grafikkartenlastigen Zeugs.
     
  5. StuffedLion

    StuffedLion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    09.06.2006
    Mit einem emulierten system kann man niemals ein 3D Spiel spielen.

    Die intel CPU verfügt zwar über Virtualisierung und kann dadurch Parallels die CPU Leistung direkt zur Verfügung stellen - die Grafikkarte kann das aber nicht, hier wird nur emuliert. Fürs Arbeiten reicht es also, für alles was aber irgendwie mit 3D zu tun hat musst du mit BootCamp Windows direkt installieren und booten.

    lg
    Lion
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.07.2006
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.178
    Zustimmungen:
    3.684
    MacUser seit:
    23.11.2004
    neverwinternights gibt es auch als mac-version ;)
     
  7. EssenerMacianer

    EssenerMacianer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    15.03.2005
    danke für die beiträge!

    werde jetzt bootcamp laden und es mal testen...

    grüße, EssenerMacianer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen