Parallels Auflösung lässt sich nicht ändern

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Mattlas, 06.06.2006.

  1. Mattlas

    Mattlas Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.10.2003
    Hallo!
    Habe gerade mein MacBook bekommen und musste mir Parallels installieren um eine Access Datenbank zu bearbeiten. Wenn ich in den Fullscreen mode gehe, zieht der Mac das bild erst auf die ganze grösse des Bildschirms auf, doch wird dann wieder kleiner(640x480). In der Prefs habe ich "Allow guest reolution" angestellt. In Windows 2000 kann ich die Auflösung nicht ändern. Es wird mir zwar 800x600 angeboten, aber nicht ausgeführt wenn ich "apply" drücke. Desweiteren kann ich nur 16 Farben anzeigen. Liegt das alles an Win2000?
    Gruss
     
  2. herbit

    herbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    19.09.2004
    Hast Du die Parallels Tools installiert?
     
  3. Gucki

    Gucki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.03.2005
    Manual lesen!

    Du musst das "parallels tools" image aus dem parallels verzeichniss als ein laufwerk mounten und dann in der VM installieren und schon haste bild und ton.
     
  4. freedolin

    freedolin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    09.05.2006
    ... oder anstatt das Image zu suchen und sich mit dem mounten herumzuschlagen einfach "Install Parallels Tools" aus dem Menü "VM" auswählen. Nur vorher sicherstellen, dass Windows in der VM auch läuft und ein Benutzer mit Administratorrechten angemeldet ist (was in der Standardinstallation eigentlich immer der Fall ist).

    -- Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen