Parallels 7 nach Migration nicht mehr funktionsfähig

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Hat jemand eine Lösung für folgendes Problem:

Nach Migration meines neuen Systems kommt folgende Fehlermeldung beim Starten von Parallels 7:
"Ihre virtuelle Maschine funktioniert eventuell langsam, da die Virtualisierungsunterstützung auf Ihrem Mac deaktiviert ist." Virtualisierungsunterstützung mac deaktiviert.jpg
Und danach: "Der Parallels-Treiber kann nicht geladen werden." Parallels-Treiber.jpg

Für einen Tip wäre ich dankbar. Habe schon diverse Einstellungen ausprobiert, obwohl alles genauso eingestellt ist wie bei meiem alten Mac Air.
 

n1k1ta

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
90
Bei mir gestern das selbe Problem. Ich denke die Parallels Treiber enthalten den absoluten Pfad (inkl. eindeutige ID der Festplatte) und können nicht mehr geladen werden. Nach einer Deinstallation und der folgenden Neuinstallation von Parallels lief alles wieder ohne Probleme.
 

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Danke für die schnelle Antwort. Aber das kann nicht sein. Bei der Migration über ein Festplatten-Backup ging es mit Parallels. Der Nachteil war nur, dass bei mir dann nicht alle Daten aktuell waren. Deshalb habe ich per Thunderbolt direkt vom alten Mac Air migriert. Die Neuinstallation von Parallels möchte ich vermeiden (wenn es irgendwie geht), weil einiges an Programmen zu konfigurieren wäre.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
47.402
Der Migrationsassistent importiert nicht die Änderungen am System. Von Programmen installierte Systemkomponenten werden NICHT importiert. Deswegen laufen, meist Programme die mit Installer kommen, danach nicht.
Installier Parallels halt neu, deine Einstellungen etc sind ja noch vorhanden.
 

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Die Neuinstallation von Parallels und den ganzen Windows-Programmen ist mein größtes Problem. Eine alternative Lösung müsste es doch geben.
 

sutz2001

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.02.2005
Beiträge
3.322
Du sollst nicht die VM neu installieren, sondern nur parallels. Die vm bleibt unangetastet.
 

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Okay, danke. Werde berichten...
 

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Die Neuinstallation von Parallels hat funktioniert. Nun startet die VM wieder, allerdings kommt die Meldung, dass das Parallels-Netzwerk-Modul nicht geöffnet werden kann. Parallels Netzwerk-Modul kann nicht geöffnet werden.jpg
Folge ich dem Hinweis und versuche die Standardwerte wieder herstellen zu lassen, kommt die Meldung, dass die IP-Adresse nicht geändert werden kann. IP-Adresse des Parallels Netzwerkadapters konnte nicht geändert werden.jpg
Ich habe schon diverse Einstellungen geändert, die sonst so als Hinweise im Internet kursieren (z. B. von "Gemeinsames Netzwerk" auf "Standard-Adapter" ändern), aber alles ohne Erfolg.

Hat hierzu noch jemand eine Idee?

Danke im Voraus!
 

Kapple

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
28
Nach gefühlten 50 Versuchen von Neuinstallationen und diversen Konfigurationsänderungen läuft meine VM mit Parallels wieder. Ich habe keine plausible Erklärung dafür, da alle Einstellungen meines alten MacBook Air exakt mit dem neuen übereinstimmten und trotzdem eine Verbindung mit der Außenwelt in Parallels nicht möglich war. Der letzte Versuch war dann das Einspielen meiner Daten per Migration aus einem alten Backup meiner Time Machine. Und aaahhhhh oooohhhh, die Fehlermeldung war weg und Parallels funktioniert wieder einwandfrei.
Fazit: per Thunderbolt von meinem alten MacBook Air funktioniert es nicht, per Time Machine Backup (etwa zeitgleicher Datenstand!!!) läuft mein neues Air ohne Macken.
Nach einer Woche Frust und fast an die Wand pfeffern des neuen Air werde ich wohl noch ein paar Tage brauchen, die Freude über den neuen Rechner wieder die Oberhand gewinnen zu lassen... :)