Benutzerdefinierte Suche

Papierkorb lässt sich nicht leeren OS 9.0

  1. Admiral

    Admiral Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auf einem alten Cube-Rechner mit Mac OS 9.0 einen Ordner im Papierkorb, dessen Inhalte ich nicht sehen kann, aber die Größe des Ordners beträgt 8.7 MB. Es ist mir einfach nicht möglich den Papierkorb zu leeren bzw. diesen Ordner komplett zu löschen. Ich bekomme zwar die übliche Meldung es mit gedrückter Wahlteste zu versuchen, aber es klappt dennoch nicht. Weiß jemand von euch einen Rat?

    Vielen Dank im voraus.

    Gruß Admiral
     
    Admiral, 02.01.2006
  2. Bramix

    BramixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Wiedehol mal die ganze Prozedur nach einem Neustart nochmal.
    Meistens klappts dann.
     
    Bramix, 02.01.2006
  3. Admiral

    Admiral Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    meine Finger sind schon ganz wund vom Neustart :)
    ne, das klappte auch nicht, habe alles schon versucht. Unter Mac OSX könnte man über das Terminal an so ein Problem gehen, aber unter OS9 kenne ich solch ein Hintertürchen nicht. Gibt es vielleicht ein Programm mit dem man so etwas lösen könnte?

    Gruß Admiral
     
    Admiral, 03.01.2006
  4. MMeyer

    MMeyerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, ich habe das gleiche Problem auf meinem iBook mit OS 9.2.2.
    Da dollste ist, dass ich noch nicht mal weiß, welche die Auswahltaste ist.
    Habe alle Tasten schon probiert, aber ich kriege den Papierkorb nicht leer.


    Markus
     
    MMeyer, 03.01.2006
  5. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Die Wahltaste ist die ALT(Options) Taste.
     
    bernie313, 03.01.2006
  6. MMeyer

    MMeyerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    3
    Danke, jetzt weiß ich das schon einmal.
    Aber auch das hatte ich schon mal probiert, klappt aber nicht.


    markus
     
    MMeyer, 03.01.2006
  7. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.297
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.231
    Moin,

    mit StuffIt den Ordner "stuffen".
    Vorher bei StuffIt in den Voreinstellungen einstellen, dass das Original "gestufft" werden soll.
    Den komprimierten Ordner danach löschen. :)

    Gruß Difool
     
    Difool, 03.01.2006
  8. Bramix

    BramixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    1.709
    Zustimmungen:
    52
    Den Kniff mit Stuffit kannte ich noch nicht, obwohl ich schon ca. 20 Jahre mit dem Mac arbeite.

    Ansonsten könntest Du noch folgende Wege ausprobieren:

    • Starten von einer OS-CD oder einem externen Medium und dann Papierkorb leeren.

    • Oder den ominösen Ordner aus dem Papierkorb auf den Desktop ziehen, dann die darin enthaltenen Dateien EINZELN in den Papierkorb ziehen und jeweils leeren. Dadurch bekommt man meistens auch raus, welche Datei die Ursache für das Problem ist. Diese Datei dann mit FileBuddy untersuchen, manchmal ist sie geschützt oder wird gerade vom OS benötigt.

    • Ideal für solche Fälle ist es fast immer, wenn man mehrere Partitionen mit jeweils anderen Betriebssystem-Versionen hat. Damit lassen sich solche Probleme meistens recht schnell lösen.

    • Ansonsten natürlich noch das altbekannte Allheilmittel: Desktop Datei neu anlegen.
     
    Bramix, 03.01.2006
  9. Altair

    AltairMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    2.409
    Zustimmungen:
    17
    1. Ordner vom Papierkorb auf den Schreibtisch ziehen.

    2. Das Programm MacLocksmith installieren.

    3. Mit dem Programm die Dateien in dem Ordner sichtbar machen.

    4. Ggf. alle Dateien markieren (wenn es nicht so viele sind) und Apfel+I drücken.

    5. Dann in den "Information"-Fenstern das Häckchen unten links bei "Geschützt" entfernen.

    6. Die Datei(en) bzw. den Ordner in den Papierkorb werfen und entleeren.

    Es gab bei mir in 15 Jahren Mac noch keine Datei, die sich damit nicht hätte löschen lassen.
     
    Altair, 04.01.2006
  10. Admiral

    Admiral Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Hinweise.
    Allerdings habe ich noch nicht ganz begriffen wie ich mit MacLocksmith unsichtbare Dateien in dem störrischen Ordner sichtbar machen kann :(

    Das Booten von der CD muss ich noch mal probieren, kam nur noch nicht dazu.
     
    Admiral, 04.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Papierkorb lässt leeren
  1. creativemac
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    6.518
    Starduster
    09.12.2011
  2. demark
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.615
  3. heffalump
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.052
  4. onoula
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.502
    Macmacfriend
    23.10.2005
  5. blaufrosch

    Papierkorb

    blaufrosch, 02.07.2004, im Forum: Mac OS 8.x, 9.x
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    610