1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panther neu installieren, ohne Programme und Mails etc. zu verlieren?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von 2nd, 04.02.2005.

  1. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    Hallo,

    nachdem ich ja schonmal im iWare Forum gepostet hatte, muss ich hier nochmal zu Wort kommen:

    Mein Garageband geht seit geraumer Zeit nicht mehr, der Start wird mit Ausnahmezustand des Programms abgebrochen. Heute hab ich mir iLive 05 gekauft, in der Hoffnung, dass das Problem damit behoben wird - leider fkt. GB 2 auch nicht, das selbe: Abbruch beim Laden, Unerwarteter Fehler, Bericht an Apple senden blabla.

    Ich kann mir nur vorstellen, dass irgendwas auf der Platte durcheinandergekommen ist, als ich meine Production Suite per Hand (nach Anleitung von Apple) deinstalliert habe, das waren relativ viele Ordner. Und nun ist was mit den Audiotreibern nicht mehr in Ordnung. Werde morgen noch ein wenig rumprobieren aber als letzte Massnahme bleibt mir nur die Neuinstallation von OS X.

    Wie kann ich das machen, dass ich Panther neu installiere, ich aber meine ganzen Applikationen, Termine, Kontakte etc behalte und das so wenig wie möglich Datenschrott vom OS nach Neuinstall übrigbleibt? Wenn man Windows über ein altes bügelt, gibt das oft Probleme und man hat einen Haufen Müll auf der Platte liegen. Das muss ich bei OS X nicht befürchten oder? Und im Installer einfach "Archivieren und Installieren" anwählen und dann installiert er nur die Systemdaten neu, dann den 10.3.7 Installer als Combo drüber und das wars?

    Frank
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.737
    Zustimmungen:
    4.048
    du kannst auch erstmal versuchen den combo updater auf deine aktuelle installation laufen zu lassen...
     
  3. skymaster

    skymaster MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hatte auch so ein Problem, zwar nicht mit GB aber mit einigen anderen Programmen. Bei mir lag das Problem an neuen Fonts (die hatte ich unter www.rockrage.com/media/fonts/musicfonts.html heruntergeladen). Nach dem Entfernen dieser Zeichensätze war alles wieder 100%.

    Helau,
    Skymaster
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    7
    Genau so musst du es machen. Vorher zur Sicherheit aber noch ein Backup machen. Man weiss nie…
     
  5. donioni

    donioni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    an datenmüll bleibt nur noch ein Ordner übrig in dem das altes System gesichert wird. Denn kannst du gefahrlos löschen. Habe ich gerade letzte Woche gemacht. Alles kein Problem, und sämtliche Seltsamkeiten von irgendwelchen Programmen waren danach beendet.
     
  6. Caprice88

    Caprice88 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.01.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst bei der Installation die Option anwählen ob die Daten gelöscht werden sollen oder nicht.
    Ich hatte mal nen Treiber zuviel gelöscht und dann ist die Kiste nicht mehr richtig gelaufen. Wenns dann ganz schlimm kommt musst du erst eine komplettinsatllation durchführen und die Daten gehen dann verloren.
    Gruss
     
  7. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    So, ich nochmal.

    Habe Panther neu installiert und alles beim Installieren gelöscht. Ich habe eine paar Preferences und Daten Ordner mitgenommen (als Backup), so konnte ich fast alles wiederherstellen, ohne umständlich konfigurieren zu müssen.

    Mail, Safari, Adressbuch, die Farbprofile für die Monitore, der Kalender, die Server im Apfel-K Menu, die Bookmarks bei Cpt. FTP -> alles da zum Glück.

    Die Garagenband geht auch wieder, hoffentlich kackt das Programm nicht wieder ab.

    Kleinen Fehler mit eine Nuklearsprengung beseitigt - das ist ja wie bei Windows. Im Moment installiere ich noch ein paar Applikationen aber bin fast fertig, hat mich 4 Std. gekostet. Die Fehlersuche hat insgesamt länger gedauert und hat zu nix geführt :(

    Frank