1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panther Installation - Frage?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von K2vp, 23.05.2005.

  1. K2vp

    K2vp Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    was passiert eigentlich mit den Daten die sich auf einer Platte befinden, wenn ich OSX darauf installiere?
    Werden die Daten bei der Installation gelöscht oder verbleiben sie origanalgetreu im Root-Verzeichnis?

    Gruß, Markus
     
  2. iLover

    iLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Wie?

    Kannst du das bitte noch mal etwas konkreter formulieren?

    Außer deinem Gruß versteht man wirklich nicht was du jetzt meinst.
     
  3. K2vp

    K2vp Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    natürlich kann ich das konkreter erläutern.
    Ich habe eine ziemlich volle Audio-Backup HD.
    Da sind noch ca 20 GB frei. Da ich zwei Versionen von OSX brauche (10.3.4 und 10.3.9) dachte ich mir ich könnte die Backup-HD als zweites Bootvolume nutzen.
    Natürlich sollten die gespeicherten Audio-Daten bei der Installation von OSX dabei nicht zerstört oder verändert werden. Sind ca 130 GB Audiofiles.

    Hab ich mich jetzt klar genug ausgedrückt?

    Gruß, Markus
     
  4. iLover

    iLover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Genau, das wars ...

    Alles klar,

    Du hast also Angst, daß eine OSX-Installation deine schon hinterlegten Daten mit sich reißt.

    Das tut sie nicht, solange du deine Daten in einem Verzeichnis unterbringst, welches namentlich nicht mit einem übereinstimmt - das zur Installation benötigt wird. Eben einfach alles eine Ebene tiefer legen als das Root-Verzeichnis (/)

    Und noch viel wichtiger:

    Bei der Installation (Einstellungen) selbst natürlich das zuvorige Löschen des Volumens nicht aktivieren.