Panik! Lüfter springen nicht mehr an!

  1. Totoro222

    Totoro222 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hej,

    seit dem Update auf 10.4.7 wird mein Alubook (1,25 Ghz) verdammt heiss und der Lüfter springt nicht mehr an.
    Eben mit Temperox mal die Temperaturen gemessen. Die CPU ist über 60 Grad heiss, aber kein Lüfter dreht sich.

    Hab ein wenig Angst, dass mir mein Book hier abraucht.

    Hilfe!! :o
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      31,1 KB
      Aufrufe:
      92
  2. Bergsun

    Bergsun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    53
    Bei meinem MacBook 2.0 ghz läuft gerade auch kein Lüfter, und es ist 64° heiss. SCNR. :D

    Nee, aber ich hab ja keine Ahnung, wie heiss die Alubooks werden können, bevor sie Lüftung brauchen.

    Probier mal den Hardwarecheck. Vielleich sagt der dir etwas über einen defekten Lüfter?
     
  3. joergisrael

    joergisrael MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    3
    Also das ist alles ganz normal... bei meinem MacBookPro sprang der Luefter erst bei 82 Grad an....
    Also keine Panik
     
  4. Mushr00m

    Mushr00m MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte das gerät schon auf knapp 90 grad
    irgendwann taktet sich das gerät runter weiss nicht mehr genau wann
    znd bei 125 grad geht es von alleuine aus also keine sorge
    lüfter geht auch erst spät an um70grad total normal
     
  5. Totoro222

    Totoro222 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich war schon auf dem weg zut tanke, um ein wenig eis zu holen ;)
     
  6. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    hm... mein Powerbook 15" schaltet ab ca. 60 Grad CPU Temp die Lüfter (beide) ein...
    Vielleicht solltest du mal die Hardware Test CD starten und laufen lassen, da schalten sich bei meinem PB die Lüfter beim Hauptplatinentest ein.

    Das die MacBooks (Pro) heißer als die Powerbooks werden dürfen ist ja eh bekannt ;)
    Bei mir meint der Temperature Monitor das die zulässige Maximaltemperatur bei 75 Grad liege (siehe Bild).
     

    Anhänge:

    • Bild 1.png
      Dateigröße:
      25,3 KB
      Aufrufe:
      45
  7. Mushr00m

    Mushr00m MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    ich bin gerade bei 66grad und kein lüfter und das ist immer so MB 1,86
     
  8. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Beiträge:
    4.749
    Zustimmungen:
    79
    Wieso werden hier Äpfel mit Birnen verglichen? Wie heiß ein MB oder MBP wird, ist doch unerheblich - intel-CPU, schon vergessen?;)

    Hardwaretest ist ein guter Tipp, da braust es eigentlich bei allen Rechnern los. Bei den Lufttemperaturen ja auch kein Wunder, dass dein PB schwitzt.:)
     
  9. Grinsekater

    Grinsekater MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir läuft - wenn ich das Powerbook G4 mit Photoshop quäle - nur der linke (laut Temperox) Lüfter.

    Einen Hardwarecheck hab ich weder in den Systemeinstellungen noch in der Finder-Hilfe gefunden. Wo gibt es den? Oder ist das ein Programm?
     
  10. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    10
    Dazu mußt du mit der Installations-CD und, wars "c" oder "alt" :confused:, Taste gedrückt starten.
    Da startet dann der Hardwearetest.
     
Die Seite wird geladen...