Pages- und Keynote-Dateien vermisst nach Neuinstallation

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Ich habe kürzlich Big Sur frisch aufgesetzt. Mit frisch ist gemeint: auf der gelöschten internen SSD.
Alle Inhalte auf iCloud Drive habe ich ebenfalls für den Neuanfang gelöscht.

Als Vorbereitung hatte ich alle Dateien auf eine externe Festplatte kopiert:

~/Dokumente/
~/Schreibtisch/
iCloud Drive/
iCloud Drive/Pages/
iCloud Drive/Keynote/

Ich ging davon aus, dass damit alles gesichert habe.
Nun stelle ich leider fest, dass mir diverse Pages- und Keynote-Dateien fehlen.
Dafür habe ich im Finder auch die versteckten Dateien anzeigen lassen - für die Suche auf meiner externen Festplatte.
Ein weiteres Backup habe ich leider nicht.
Was kann da bitte passiert sein?
Kann ich trotzdem noch irgendwie die vermissten Dateien finden?

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte - fröhliche Weihnachten! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
iCloud Drive hatte ich ja gelöscht.

In den automatischen iCloud-Backups gibt es leider keine Dateien aus iCloud Drive.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.488
Was kann da bitte passiert sein?
Warum, als Gegenfrage, hast denn kein vernünftiges Backup angelegt(zum Beispiel mit Timemachine oder CarbonCopyCloner), wenn man so etwas händisch erledigt, sollte man sich vorher informieren oder nachschauen, wo die Programme in deinem Workflow ihre Daten ablegen.
Welches System läuft denn, ggf. gibt es ja noch Snapshots?
 

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Natürlich war es dumm, zuvor kein Backup via Time Machine anzulegen, im Rückblick betrachtet.
Aber da ich alle Dateien aus den oben genannten Pfade auf das externe Medium kopiert hatte, habe ich mich sicher gefühlt.
 

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Habt ihr denn irgendeine Idee, wie es passieren konnte, dass bei dem im Ausgangsposting beschriebenen Kopiervorgang Dateien nicht mitkopiert worden sind?

Gibt es bei iCloud Drive (in Verbindung mit Pages und Keynote) irgendwelchen exotischen Verhaltensweisen?
___
inzwischen:
Dies sagt meine iCloud, wenn ich über das Webinterface darauf zugreife und den Link unter unter Einstellungen - Erweitert - Dateien wieder herstellen betätige: Wäre toll, wenn ich auf den orangefarbigen Bereich nun zugreifen könnte, dort müssten doch die Versionen der Pages und Keynote Dateien liegen?
Bildschirmfoto 2020-12-25 um 12.19.14.png
Bildschirmfoto 2020-12-25 um 12.19.53.png
 
Zuletzt bearbeitet:

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.947
Hast du zufällig noch ein anderes Gerät, z.B. iPhone oder iPad in der Cloud bzw. mit iCloud Drive am Start?
In der dortigen Dateien-App kannst du prüfen welche Dateien noch im Bereich Dokumente liegen.
Wobei, gelöscht in einem Synchronisationsdienst auch das Löschen am Ziel zur Folge hat.

Ich meine, du hättest die Dateien vor dem Formatieren deiner Platte auch nicht aus iCloud Drive löschen müssen, das Abmelden an dem Gerät hätte genügt. In Folge wärst du gefragt worden was mit den enthaltenen Dateien passieren soll und auf iCloud wären sie auch noch verfügbar gewesen.

Was mich wundert ist diese Aussage:
Nun stelle ich leider fest, dass mir diverse Pages- und Keynote-Dateien fehlen.
Es gibt also noch Dateien, aber nicht alle?

Weiter wäre interessant:
Hast du die Dateien als Ordner oder jeweils einzeln auf die externe Platte kopiert? Und es war sicher ein Kopiervorgang und kein Verschieben?

Mit meinem Beitrag schiebe ich dein Anliegen ja nochmal an. Vielleicht fällt jemand anderes ja noch mehr ein.
Gruß und trotzdem schöne Feiertage.
 

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Danke für's mitwundern... Ich kann mir auch nicht final erklären, warum es manche Dateien noch gibt und andere wiederum nicht.
Der Dateibestand ist jedoch insgesamt zu gering, dafür dass ich seit 2 Jahren hauptsächlich in Keynote arbeite.

Ich nehme an, dass manche Dateien eben an 2 Orten lagen, und andere nur an Einem. Ich kann aber noch nicht darauf schließen, welcher Ort dann als nicht gesichert zu identifizieren ist.
Aufgefallen ist mir der Datenverlust, weil ich an einer Pages-Datei weiterarbeiten wollte, die ich nicht fand und da ich Pages selten verwende fiel dieser Dateiverlust natürlich sofort als fehlend sehr ins Gewicht und ich habe daraufhin den Keynote-Datei-Bestand geprüft.

Daher frage ich mich auch, ob die Dateien, ausser als Datei selbst innerhalb eines Pfades noch andere Bezüge unterhalten, die bei meinem Vorgang mglw. verloren gegangen sind.

Konzeptionell ging es natürlich darum, Speicherplätze zu bereinigen und Doppelbelegung zu vermeiden. ich bin seit längerem mit überladenem System unterwegs und an einer Reduktion interessiert. Es ging also schon um das Aussortieren... aber eben kontrolliert!

Der Vorgang war ein Kopiervorgang, jedoch nicht als Ordner, sondern als Gruppe aus dem Pages und Keynote-Ordner, wie er in iCloud Drive vom Programm generiert wurde, in einen Ordner hinein.

Es ist also eine grundsätzliche Frage, ob sich die Dateien von Pages und Keynote in iCloud anders verhalten, als beispielsweise Word-Dateien oder Powerpoint-Dateien auf einem Windows System.

Der Dateien-Ordner auf dem iPhone ist identisch zum aktuellen Stand von ICloudDrive.

Ebenso schöne Weihnachten
 
Zuletzt bearbeitet:

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Guten Morgen. Hat noch jemand eine Idee, warum ich auf icloud.com keine Dateien wiederherstellen kann und wie ich diese Funktion zum Laufen bekommen kann?
https://support.apple.com/de-de/guide/icloud/mmae56ea1ca5/icloud
Dort wird ja eindeutig ausgesagt, dass man 30 Tage nach einer Lösung, Dateien wiederherstellen kann.

Bedeutet "gelöschte Dateien", dass Dateien, die aus iCloudDrive an einen anderen Ort verschoben wurden (also sozusagen nicht in den Papierkorb verschoben - synonym zu "gelöscht") nicht darunter fallen?

Mir ist es insgesamt wichtig, jede Besonderheit im Verhalten von iCloud/iCloud Drive/Pages/Keynote zu verstehen, damit ich wenigstens in der Zukunft vor Überraschungen und Datenverlust gefeit bin.
 

DrHook

Aktives Mitglied
Registriert
08.10.2009
Beiträge
2.704
Frohe Weihnachten!
Wenn du auf „vor kurzem gelöscht“ klickst, werden dir dann überhaupt Dateien zum Wiederherstellen angezeigt?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.947
Bedeutet "gelöschte Dateien", dass Dateien, die aus iCloudDrive an einen anderen Ort verschoben wurden (also sozusagen nicht in den Papierkorb verschoben - synonym zu "gelöscht") nicht darunter fallen?
Verschoben ist verschoben. Gelöscht ist gelöscht. Kopiert ist kopiert. iCloud Drive verhält sich da nicht anders als andere Bereiche in macOS.
Wichtig ist zu verstehen, dass es sich bei iCloud Drive nur um einen Synchronisationsdienst handelt, nicht zu verwechseln mit einem Backup.

Alle Inhalte auf iCloud Drive habe ich ebenfalls für den Neuanfang gelöscht.
Dort wird ja eindeutig ausgesagt, dass man 30 Tage nach einer Lösung, Dateien wiederherstellen kann.
Finden sich z.B. auf der Dateien-App oder auf iCloud noch Dateien in dem Ordner "Zuletzt gelöscht"?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.947
Wenn ich davon ausgehe dass du als Rechner das MBP aus deiner Signatur verwendest, dann schau mal in der Dateien App unter Speicherorte, ob du ggf. einige der Dateien lokal abgespeichert hattest.

Als Vorbereitung hatte ich alle Dateien auf eine externe Festplatte kopiert:

~/Dokumente/
~/Schreibtisch/
iCloud Drive/
iCloud Drive/Pages/
iCloud Drive/Keynote/
Mir ist es insgesamt wichtig, jede Besonderheit im Verhalten von iCloud/iCloud Drive/Pages/Keynote zu verstehen, damit ich wenigstens in der Zukunft vor Überraschungen und Datenverlust gefeit bin.
Ich habe gerade testweise den Pages-Ordner aus iCloud Drive per copy&paste auf eine externe Platte kopiert, mit dem Ergebnis, das alle Dateien ohne Einschränkungen verfügbar sind.
 

Schmidt13

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.12.2020
Beiträge
24
Hallo,
vielen Dank für die hilfreichen Tipps!
Mir wurden zunächst keine Dateien zum Wiederherstellen in iCloud angezeigt - siehe Screenshot (Fehlermeldung)
---
Problemlösung: weiterer Versuch mit besserer Internet-Verbindung
→ am Rechner eines Freundes konnte ich im Webinterface von iCloud über → "Einstellungen" → "Erweitert" → "Dateien wieder herstellen" tatsächlich rund 270 Dateien abrufen und wieder herstellen, die dann auch umgehend auf meinem Rechner in den entsprechenden Orten "Schreibtisch", "Dokumente", und "iCloud-Drive" (Pages, Keynote) erschienen sind.
Damit hat sich mein Vertrauen in iCloud ebenso wieder hergestellt!
---
Offene Frage: Was ist da im Hintergrund eigentlich passiert, durch welchen Vorgang habe ich die Dateien verloren?
---
Schönen Sonntag - und Danke für die Hilfe!

P.S.
Ich habe natürlich nach dem Schock noch ein paar Fragen, wie man seinen Neujahresputz besser erledigen kann... siehe neuer Thread: "Neujahresputz - Rechner aufräumen - wie gehe ich vor?"
 
Oben Unten