Pages - Grafiken frei an Text anbinden

Diskutiere das Thema Pages - Grafiken frei an Text anbinden im Forum Office Software.

  1. Verus Votum

    Verus Votum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.11.2012
    Hallo,

    suchte schon im Forum, da kam ich aber nur auf einen Thread wo der Ersteller sich nicht sicher war ob die Mitglieder ihn verstanden habe. Versuche es deshalb selbst.


    Ist es möglich, dass man in Pages Grafiken frei auf der Seite anordnen kann und Pages diese Grafiken trotzdem mit dem Text verschiebt?
    Pages kennt zwar den Begriff "An Text anbinden", dann kann ich die Grafik aber nicht mehr frei auf der Seite platzieren sondern nur noch in den Absätzen. Von Word bin ich es gewohnt, dass sich das Programm automatisch die Position von Text und Grafik merkt - ohne Einbindung.


    Könnt ihr helfen? Wäre echt nett.


    Gruß

    VV
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.222
    Zustimmungen:
    3.613
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Nur, weil sonst noch niemand geantwortet hat – und Hinweise aus der Word-Perspektive gegeben:
    Was meinst du damit in Bezug auf Word?

    1) Eine Grafik kann inline platziert sein, also wie ein großer Buchstabe in der Zeile (genauer: in der Zeile eines Absatzes) stehen. Damit ist die Bezugsebene der Absatz; die Bewegung der Grafik erfolgt in Abhängigkeit von der Bewegung des Absatzes.

    2) Oder die Grafik ist mit einer bestimmten Umfluss-Option versehen. Dann aber hängt die Grafik zwar nicht mehr in der Zeile, sie schwebt gewissermaßen auf einer Ebene über den Absätzen; sie ist aber immernoch an einem Absatz verankert. Bewegen tut sie sich dann relativ zur Ankerposition. So gesehen verstehe ich nicht, was du mit "ohne Einbindung" meinst.

    3) Last but not least kann die Grafik in einem Textfeld platziert sein; zusammen mit weiterem Text. Dann gilt in Bezug auf die Bewegung sinngemäß das Gleiche wie unter 2). Nur ist jetzt die Ankerposition des Textfeldes gemeint.

    Wenn mich meine Hörensagen-Kenntnisse bezüglich Pages nicht trügen, gibt es dort keine prinzipiell anderen Platzierungsmöglichkeiten von Grafiken als in Word. Die Benennungen dieser Optionen mögen andere sein, die Effekte derer aber dieselben.
     
  3. Verus Votum

    Verus Votum Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.11.2012
    Word und Pages

    Ich habe eine Grafik, diese soll den Text ansprechender machen, allerdings nicht im Textfluss liegen sondern am Rand des Blattes.
    Pages kennt dafür den Befehl "Fixiert, folgt nicht dem Text". Damit ist dann die Grafik an die Stelle fixiert.
    Im Gegensatz zum Einbinden, was die Grafik in den Text schiebt.

    Dazu zwei Beispieldokumente: Einbinden und Fixieren.
    Zweiter Absatz in dem Dokument ist Blau, Gelb ist der Absatz neben der Grafik zur Verdeutlichung wie Pages und Word reagieren (werden).


    Jetzt kann es passieren, dass Text vor der Grafik eingefügt werden muss. Bspw. ein neues Kapitel oder ein Absatz der eine bestimmte Beschreibung nochmal verdeutlichen soll.
    Diesen möchte ich in meinem Beispiel hinter dem blauen Text einfügen. Für das Beispiel machte ich einfach mal einen Seitenumbruch als Platzhalter für Text.

    Wenn ich diesen Seitenumbruch mit Word mache, bleibt die Grafik an ihrem Platz neben dem gelben Text.
    Wenn ich den Seitenumbruch aber mit Pages mache, verschiebt er zwar den Text aber nicht die Grafik.
    Dafür wieder zwei Dokumente: Fixieren, Seitenumbruch, XX

    Es ist egal was ich bei Word eingebe, er verschiebt automatisch - ohne dass ich was machen muss - die Grafik mit dem dazugehörigen Text.
    Und genau das gleiche soll bitte auch Pages machen.

    Und falls es wirklich nicht geht, hoffe ich dass es eine Alternativlösung gibt. Das ist eine der Funktionen die ich zwingend brauche, damit ich nicht jedes Mal zehn Minuten damit verbringe die Grafiken (inkls. Tabellen die man in Pages und Word erstellen kann) an den richtigen Platz zu schieben.

    Also wenn du eine Lösung hast, bin ich dir wirklich äußerst dankbar. :)


    Gruß

    VV
     
  4. MacDö

    MacDö Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.05.2007
    ... hab gerade das selbe Problem bzw. schon öfter gehabt nun arbeite ich halt an einer etwas aufwendigeren Arbeit, alles immer wieder neu anordnen ist
    mühsam und sich nach den vorgegebene Umbrüchen orientieren ist auch nicht das Wahre. GIBT ES EINE LÖSUNG ???????
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...