Packages

  1. MacLoud

    MacLoud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    8
    Hallo zusammen,

    habe einen ganzen Ordner voller "Packages" auf meiner HD. U.a. MacOSX10.1.pkg und so weiter . Darf man Packages ohne schlechtes Gewissen löschen oder schiesse ich mir damit irgendetwas weg ?

    Thanx, MacLoud
     
  2. Kannste ruhig löschen.
    Wähle in der "Softwareaktualisierung" beim nächsten mal unter Aktualisieren / "Installieren", dann werden die packages nicht gesichert. ;)
     
  3. MacLoud

    MacLoud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    8
    ... ich danke mit tiefer Verbeugung ;) . Kannst Du mir noch den Sinn der Packages erklären ?!

    Thanx , MacLoud
     
  4. Wenn man mehrere Rechner hat, muß man die packages nur einmal laden. ;)
    Oder man sichert sie, um sie nach einer Neuinstallation nicht noch einmal laden zu müssen.
     
  5. MacLoud

    MacLoud Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2004
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    8
    Vielen Dank ! Kurz und kanpp. Bestens !

    Thanx, MacLoud
     
  6. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Achtung! Die Packages in /Library/Receipts solltest du besser nicht löschen. Das ist ungefähr, wirklich nur ganz ungefähr, so etwas wie die Registry von Windows. Hier werden bereits installierte Updates und Software, wie die iLife Applikationen, hinterlegt. Löschst du diese "Pakete" kann das zu konfusionen kommen, wenn ein Programm nach Ihnen sucht und sie nicht findet. Du kannst anhand dieser Pakete prüfen ob eine Abhängigkeit erfüllt ist oder nicht und wenn diese Pakete dann nicht vorhanden sind, kann das Folgen haben. Such mal hier im Forum nach Berichten von Benutzern, die diese Pakete gelöscht haben.