"overrive root/wheel" beim Löschen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von crop, 12.02.2006.

  1. crop

    crop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    hi!

    ich habe ein problem. ich versuche gerade, ein Programm (Pocketmac) händisch von meinem mac zu entfernen.

    dabei muss ich in /System/Library/Extension ein verzeichnis löschen, das root gehört. ich versuche das ganze als user mit adminrechten zu löschen und werde auf permission denied hingewiesen, das ich dann nicht mehr overriden kann.

    wie kommt das und was kann ich da machen? ich habe gedacht, root ist standardmässig deaktiv beim mac?

    -danke
     
  2. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Du hast nicht die nötigen Rechte.

    Mit sudo kannst dir für einen Befehl root Rechte holen.
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.05.2005
    oder kurz als SU einloggen. dafür muss der aber aktiviert sein.
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    oder "sudo su" ;-)
     
  5. tomtom42

    tomtom42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.04.2005
    ... oder wenn man weiß was man tut ...

    sudo xterm ;-)

    Gruß,
    Tom
     
  6. crop

    crop Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.10.2005
    bitte um kurze hinweise?

    hi!

    danke für die rasche antwort!

    ich bitte um kurze hinweise zu der sache :-/
    wie aktiviere ich SU für root?
    ich habe mit root noch nichts zu tun gehabt (hab beim einrichten des systems nur einen admin und einen "normalen user" eingerichtet; weiss gar kein root-passwort)

    danke
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.05.2005
    "su" genügt doch auch um sich als superuser einzuloggen im terminal. danach das passwort eingeben. mit "exit" loggt man dann den SU wieder aus.
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.05.2005
    den SU (root) aktivierst du im netinfo manager.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Wie gesagt, im terminal einfach "sudo su" eingeben. Dann bist du auch root.
     
  10. tomtom42

    tomtom42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.04.2005
    Hi crop,

    per default hat der root user 'kein' password und ist dadurch vom system deaktiviert - d.h., du kannst dich nicht als root anmelden und auch kein 'su' machen.

    Das brauchst du aber auch gar nicht !!
    Statt dessen benutzt du:
    sudo <der_Befehl_der_als_root_ausgeführt_werden_soll>

    Du wirst nach einem Password gefragt, wo du dann das Password von dem Admin user nochmal eingeben mußt, als der du gerade am system angemeldet bist.

    Tom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen