OSX & XP über Switch/Hub verbunden - entweder Filesharing oder Internet?

sebcra

Mitglied
Thread Starter
Registriert
04.07.2003
Beiträge
388
Moin,
ich habe mein Powerbook (OSX Jaguar) über einen Switch/Hub mit meinem Desktop PC (Win XP Pro) verbunden.

Frage:
Ist es über einen Switch/Hub möglich, parallel Daten zwischen den Rechnern hin und her zu verschieben und dabei ins Internet zu gehen oder geht das nur über einen Router? Zur Zeit geht immer nur eines zur Zeit und ich muss immer die Einstellungen bei OSX ändern.

Danke & Gruß, seb.
 

netzhai

Registriert
Registriert
11.07.2003
Beiträge
4
internet oder filesharing

da hilft glaub ich nur ne zweite netzwerkarte
(wenn das beim powerbook geht).
über die 1. karte: internet (dsl)
über die 2. karte: netzwerk
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Um die beiden Computer zu verbinden, genügt ein Hub/Switch.
Für die gemeinsame Nutzung des Internet benötigst Du einen Router, genau das ist des Routers Job. Die meisten Router haben gleich mehrere Netzwerkanschlüsse, soll heißen ein Hub/Switch ist meist gleich eingebaut.

Natürlich kannst du auch einen Deiner beiden Computer als Router arbeiten lassen. Beim Mac heißt das "Internet Sharing", findest in den Systemeinstellungen->Sharing->Reiter Internet. Ein Klick auf den Start-Knopf und schon arbeitet Dein Mac für den WinPC als Router. Dem WinPC mußt Du natürlich noch sagen, wo der "Router" (dein Mac) sich befindet, also als Router ("Gateway")-Adresse die IP des Macs eingeben, am einfachsten den beiden Computern am Ethernet-Anschluß eine feste IP geben (z. B. 192.168.0.1 und 192.168.0.2), als Subnet-Mask 255.255.255.0. Die DNS-Server Adressen empfehle ich immer auch manuell einzutragen. Natürlich muß der Router-PC an sein, damit der 2. PC ins Netz kann.
ABER
Hängt dein DSL-Modem direkt am Computer, brauchst Du unbedingt einen Hub/Switch. "Normale" Hubs kosten mittlerweile aber eh' nix mehr.
EMPFEHLEN
würde ich Dir immer einen Hardware Router mit eingebautem Switch. Einmal eingestellt stellst Du ihn in die Ecke und vergißt ihn.

No.
 

Redds

Mitglied
Registriert
27.02.2007
Beiträge
64
Hoffe mir kann jemand weiter helfen, weil ich nicht ganz dahinter komm. Und dieser Thread ist wohl auch der richtige für meine Angelegenheit.

Habe heute erfolgreich meinen mac mit dem pc vernetzt. Aber würd gerne mit meinem Mac über den Xp-Rechner ins Internet.

Was muss ich also umstellen/umbennen am mac pc oder sogar am speedport 500 v?
 

dombre

Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
141
Hallo, ich könnte zu diesem Thema auch Hilfe brauchen...

Ich habe das Problem, dass an meinem Router incl. Hub Netzwerk und Internet nicht parallel laufen. Ein evtl. Performance-Verlust ist mir dabei egal, da ich das Netzwerk eigentlich seltener nutze. Derzeit löse ich das Ganze Problem über die Umgebung in MacOSX und die TCP/IP Einstellungen im LAN bei Windows XP und Vista.

Folgende Situationen funktionieren.

Situation 1:
Mac per Netzwerkkabel direkt in den PC...
PC hat eine feste IP 192.168.1.100, Subnetz 255.255.255.0
Mac hat eine feste IP 192.168.1.101, Subnetz 255.255.255.0
= Datenaustausch kann zw. Mac und PC stattfinden (trotz Firewall)

Situation 2:
Mac und PC an Router mit 192.168.1.1
Mac und PC beziehen IP´s vom Router per DHCP
= beide gehen parallel ins Internet



Jetzt habe ich Situation 3 geschaffen - Netzwerk und Internet gleichzeitig

Mac und PC an Router mit 192.168.1.1
Router ist so eingestellt, dass nur zwei IP´s geliefert werden 192.168.1.100-101
Mac hat IP 192.168.1.100
PC hat IP 192.168.1.101
= Mac ist im Internet kein Netzwerk
= PC kein Netz, kein Internet

Ich habe DHCP automatisch und DHCP mit manueller Eingabe ausprobiert - keine Veränderung...Analog dasselbe am PC ausprobiert.

Jetzt Frage ich mich ob das ein Firewallproblem sein kann und man unter OSX neben Windows-Sharing incl. Account noch was machen muss. Bei Windows habe ich selbstverständlich den Ordner incl. Daten freigegeben, wodurch der Mac automatisch die Firewall von XP/Vista umgeht - klappt zumindest bei Situation 1.

Danke für Eure Hilfe...

P.S. Gibt es eine Möglichkeit, dass der PC nur auf bestimmte Ordner zugreifen kann. Klar, Share Points - OK - aber dennoch hat man bei XP auch den /root als Auswahlmöglichkeit - also ich suche ein "NegativSharePoints". Soviel Macht gönne ich dem PC nicht ;-)
 

tau

Aktives Mitglied
Registriert
06.01.2004
Beiträge
10.043
Situation 2 sollte vollkommen ausreichen, für gemeinsames Internet und Datenaustausch. Warum so umständlich?
DHCP für beide, den Router als DNS eintragen und es sollte reichen.
Und warum die Beschränkung im Router auf 2 IP-Adressen?

P.S. Gibt es eine Möglichkeit, dass der PC nur auf bestimmte Ordner zugreifen kann. Klar, Share Points - OK - aber dennoch hat man bei XP auch den /root als Auswahlmöglichkeit - also ich suche ein "NegativSharePoints". Soviel Macht gönne ich dem PC nicht ;-)
Das liegt daran, daß Dein Hauptbenutzer Adminrechte hat. Leg Dir einen neuen Admin an und nimm Dir (dem Hauptbenutzer) dieselbigen weg.
 

dombre

Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
141
Danke für die schnelle Hilfe...

Werde ich sofort umsetzen, wenn die der PC wieder läuft. Feedback danach. Ich muss was falsch gemacht haben, denn Situation 2 erschien mir auch am einfachsten.

THX DOM
 

dombre

Mitglied
Registriert
10.06.2006
Beiträge
141
Naja - gelöst

Du hattest Recht. Situation 2 funktioniert. Ich hatte zum Einrichtungszeitpunkt kurz vorher Zone Alarm auf dem PC installiert, der hat die Netzwerkverbindung blockiert. Jetzt läuft Alles...

Danke für den Rat.

mfg
Dominik
 
Oben