OSX Sicherung vor WinInstall

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von FotoJo, 23.04.2008.

  1. FotoJo

    FotoJo Thread Starter

    Hallo, ich bin blutiger Anfänger, da ich gerade eben erst geswicht habe. Vorweg, ich bin schlichtweg begeistert von dem genialen OS X!!! :D Aber ich komme leider nicht drumrum, win zu installieren, aus jahren win erfahrung weiß ich, dass das nicht immer gut gehen kann! :mad:
    Aus dem Grund jetzt meine Frage:
    Ich habe ein TimeMaschine Backup, sollte die installation wirklich fehlschlagen, und meine Platte die grätsche machen..... kann ich mein Leopard, dann genauso wieder herstellen wie er war seit der letzten sicherung? Also alle Programme installiert, einstellungen bleiben, Daten da....
    Des wäre nämlich wichtig!
    Danke euch schon im vorraus! ;)
     
  2. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    CCC Carbon Copy Cloner oder das FPDP (Festpalttendienstprogramm) oder SuoerDuper und eine bootbare Fassung von OS X auf eine externe Festplatte clonen.

    TimeMaschine macht das aber auch.
     
  3. FotoJo

    FotoJo Thread Starter

    hui, des ging aba schnell danke!

    Macht TimeMaschine das wirklich genauso?
    Was ist der Unterschied zwischen TimeMaschine und nem Festplattenimage?
    Was ist besser? Und wenn ich Time Maschine nähme, wie kann ich des dann wiederherstellen??
     
  4. blueman-benny

    blueman-benny Thread Starter

    Bei Time Machine bekommst du während einer Leo-Neuinstallation die Möglichkeit, das TimeMachine-Image einzubinden.
     
  5. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
  6. FotoJo

    FotoJo Thread Starter

    und wie erstellt man das mit CCC wieder?
    Ich möchte es nicht unbedingt ausprobieren müssen, nur für den Notfall ;-)
     
  7. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Programm laden > öffnen > Laufwerke (Quelle und Ziel) wählen > klonen.
     
  8. FotoJo

    FotoJo Thread Starter

    ich meine, wenn ich es geclont habe, und es ist tatsächlich schiefgegangen, wie stelle ich das Image wieder her?
     
  9. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    26.344
    Zustimmungen:
    3.300
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Umgekehrt.

    Mit der gedrückten alt Taste starten > das externen Laufwerk auswählen auf dem der Clon liegt > davon starten > CCC öffnen und wieder rüber damit.
     
  10. Simsch

    Simsch unregistriert

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Ich nehme mal an das TimeMachine reichen sollte, hab damit auch schon mal mein System wiederhergestellt. (nur den iTunes Ordner und die Dokumente sicher ich ab und zu noch selbst, da ich so etwas greifbareres habe). Allerdings so einen Aufwand für eine Windows Installation... Hab das mit Windows auch gemacht und es war noch nicht mal der Anschein als würde sich irgendwas verabschieden. Nachdem die Partition mit BootCamp erstellt ist kann man bei der Windows Installation eh doch nur noch ganz am Anfang durch ein (sehr) blödes Missgeschick die OSX Partition Platt machen. (Partition mittels Win-CD löschen)

    Korrigiert mich falls ich etwas falsches schreibe :rolleyes:

    mfg
    Simon
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sicherung WinInstall Forum Datum
Sicherung der gesamten Festplatte mit 2 Partitionen, Windows auf dem Mac 19.01.2018
Bootcamp Partition erstellt aber nicht angezeigt?!?!? Hilfe Windows auf dem Mac 12.04.2017
Probleme mit Paragon zur Boot Camp-Sicherung, Windows auf dem Mac 23.08.2016
Sicherung über Time Machine und Windows Windows auf dem Mac 25.12.2014
Bootcamp Wiedeherstellung macht Probleme und zerstört Partitionstabelle Windows auf dem Mac 20.10.2014

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.