1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX auf iBook komplett löschen - wie geht das?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Kerstin78, 30.05.2004.

  1. Kerstin78

    Kerstin78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    hallo Leute

    Ich möchte auf einem iBook G4 das OSX inklusive sämtlicher Daten komplett löschen. Wie geht das? Es sollten danach keine Daten mehr drauf sein (bzw. nur die original-Installation) und es sollten auch keine Daten mehr mit restore-tools wiederhergestellt werden können.

    Kann mir jemand erklären, wie ich das hinkriege? Danke!
     
  2. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    System-CD einlegen, Dienstprogramme --> Festplatten-Dienstprogramm, bei "Löschen" auf "Optionen" und dort "Mit Nullen überschreiben" (Löschen dauert länger).

    Gruß tridion
     
  3. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    BTW: Unter Windows muss man sich natürlich erst n Tool runterladen :D

    Gruss
    Kalle
     
  4. minbo

    minbo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    1
     
    welches?
     
  5. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
     

    Tool? Das tool ist schon dabei

    format c: /U/Q


    Und im BIOS ist häufig die Funktion Low-Level Format.
     
  6. Sie lebt noch…

    Willst du dein iBook verkaufen oder warum der Aufwand?
     
  7. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Kerstin78! :)

    Um ganz sicher zu gehen kannst du auch 8-faches zufälliges Überschreiben aus dem Festplatten-Dienstprgramm wählen. Beim Verkauf eventuell zu empfehlen. Das Löschen dauert dann allerdings ewig je nach FP-Größe.....
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Hallo Z-Kin :)

    ist das nicht egal, ob Nullen oder zufälliges Überschreiben? oder sieht letzteres nicht so nach "gewolltem Löschen" aus?

    Gruß tridion
     
  9. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
     


    Hallo tridion! :)

    Der (angenommene) Käufer siehts ja nicht. Je nach dem, was für sensible Daten drauf sind, macht 8-faches überschreiben sicher Sinn. Überschreiben mit Nullen reicht aber zugegebenermaßen in aller Regel auch aus.... :)


    Edit: Kerstin78 möchte ja verhindern, dass Daten eventuell mit Restore-Tools wieder hergestellt werden können. Da ist 8-faches Überschreiben am sichersten. Was im übrigen das Gefasel von Windows-Tools hier verloren hat, entzieht sich mal wieder meiner Kenntnis!
     
  10. Kerstin78

    Kerstin78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
     

    mir auch :rolleyes:

    Aber danke für die Tipps...

    Ja, es geht um den Verkauf eines iBooks :cool: ein paar Fragen von mir machen sicher Sinn.