OS X lässt sich nicht auf 2. Festplatte installieren

Diskutiere das Thema OS X lässt sich nicht auf 2. Festplatte installieren im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Ich habe in meinen alten G4 Quicksilver eine zweite Festplatte eingebaut. (250GB) ich habe sie wie im Handbuch auf KabelSelect gestellt und will seit drei Tagen OS X darauf installieren. Leider schaffe ich es nicht.

    Das Installationsprogramm bleibt immer hängen und zwar immer an einer anderen Stelle. Ich habe breits mehrere OS (Panther, Tiger usw,) getestet und nichts funktioniert. Dafür kann ich aber die Software problemlos auf der alten (80GB) Festplatte installieren und starten. (alles läuft) Ich sehe auch beide Platten im Festplatten Dienstprogramm.

    Was mache ich falsch? Was habe ich übersehen?
    Bitte um schnelle Hilfe, Danke : KaiM
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Wird die Platte überhaupt in voller Kapazität erkannt?
    Wenn ich nicht irre, kann der erste QuickSilver dank alten ATA-66-Controllers nur maximal 128GB erkennen.
    Eventuell hast Du eben solchen Rechner. Bitte mal prüfen.
     
  3. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.854
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Kannst Du die 250er initialisieren? Eventuell die 250er in zwei Teile partitionieren, damit Du sie nutzen kannst .. (siehe voriger Post von chrischiwitt)
     
  4. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.285
    Zustimmungen:
    1.359
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo kaim,

    soweit mir bekannt wird cable select erst ab Quicksilver 2002 unterstützt. Ist es so einer oder neuer?
    Cable Select funktioniert dann aber auch nur mit den Apple eigenen Kabeln.

    Was spricht dagegen einfach mal eine Master/Slave Jumperung zu versuchen?

    Gruß Andi

    Edit: noch vergessen - hast Du auch die erste Platte auf cable select gejumpert - wenn die nämlich master ist erwartet die auch einen slave würde ich sagen...
     
  5. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Die Festplatte wird in voller Größe erkannt (236,…GB). Ich kann sie initialisieren, löschen und auch portionieren. KabelSelect wird im Handbuch zum Rechner empfohlen. Sollte also alles stimmen.
    Ich sehe die Festplatte auch auf dem Schreibtisch, wenn ich von der kleinen Platte starte.

    Wenn keiner eine Lösung weiß, kann ich nur versuchen das System per SUPERDUPER auf die andere Platte zu übertragen. Oder ich versuche im Target-Modus zu installieren?!
     
  6. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.854
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Versuche doch mal eine Partitionierung mit 120GB und starte eine Installation ...
     
  7. frogger

    frogger Mitglied

    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    05.11.2006
    Die Superduper-Methode sollte auf jeden Fall funktionieren.

    Aber ich rate auch, auf der Platte eine Partition von 120GB anzulegen. Dann sollte es eigentlich funktionieren.
     
  8. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    OK, ich werde die Platte partitionieren und noch einmal installieren. Kann es eigentlich sein, das die Install-DVD nicht auf diesem Rechner funktioniert? Sind die DVDs mit den Rechnern gekoppelt???
     
  9. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.854
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004


    Was ist das denn jetzt für eine Rolle rückwärts? :D
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Wäre das der Fall, würde der Install gar nicht erst anlaufen bzw. ne Kernel Panic produzieren.

    Ich seh das Problem irgendwo in der HD bzw. dem Platten-Controller.
    Hat es einen tieferen Sinn, daß Du Cable Select und nicht Master/Slave wählst?
    Wo hängt die HD? Am gleichen Strang wie die Hauptplatte oder hinter dem CD/DVD-Laufwerk?

    Okay, okay, ich hab G4 nur in Bookform, sonst G3-Tower, aber die Logik dahinter ist eigentlich identisch.
     
  11. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Ich habe beide Platten unter die Laufwerke gehangen. Also, soll ich die kleine Platte wieder als Slave einstellen und die Große als Master?

    Weiterhin ging gerade die Partitionierung der 250er Platte nicht. Irgendwas ist verdammt faul. Vielleicht hänge ich die Platten noch mal an einen anderen Port und stelle auf Master Slave. :(
     
  12. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Frage am Rande: Was ist die kleine (erste) Festplatte für ein Modell? Ist es zufällig eine Maxtor-Platte?
    Gruss
    der eMac_man
     
  13. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Seagate Platte, die sich nun weder löschen noch partionieren lässt. Vielleicht habe ich es einmal zu viel gemacht und nun ist sie kaputt. Was für ein Tag!
     
  14. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Die kleinere (also die Original) ist die Seagate? Oder ist die zweite, neue, 250-GB die Seagate?
     
  15. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Ich hoffe, es ist beim G4 nicht anders als am G3, und ich beschreibe exakt diese Möglichkeit (wie gesagt, G4 liegt hier nur in Book-Form vor):

    Controller mit zwei Strängen. Am ersten, schnelleren, hängt die Festplatte. Am zweiten das CD/DVD-Laufwerk.
    Damit sind beide Platten an Bus Nummer 1 hintereinander zu schalten. Der Bus mit dem CD/DVD ist meist langsamer.

    Schau Dir mal Deine Platten an. Die erste sollte auf Master gejumpert sein.
    Die 2. normalerweise auf reines Slave. Falls die Platte Nr. 2 jedoch die Jumperung "(Master with) Slave present" ermöglicht, versuch es damit. Eigentlich gilt das für Platten von Western Digital, ist auch eher weniger bekannt, könnte aber womöglich klappen.

    Mit Seagate IDE unter OSX hab ich hier auch schon meine Tänze gehabt. Jaguar bis Tiger, intern und extern, G3 und G4. Seitdem kommt mir keine mehr ins Haus.
    Sollte die dann noch im Dosenformat vorformattiert sein, kannste mit Pech gleich einpacken.
     
  16. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.903
    Zustimmungen:
    2.895
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Ich hatte die Probleme meist, wenn ich an eine Maxtor-Festplatte als Master eine weitere als Slave "ranhängen" wollte.
    Gruss
    der eMac_man
     
  17. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Mir fällt noch was ein. Der Fehler ist aber ausdrücklich am beigen G3 passiert und in keinster Weise durchschaubar.

    Ich habe damals eine 2. HD eingebaut und irgendeinen Stromstecker genommen. Damit war die Platte mal da und mal nicht. Dann stellte ich fest, daß auch die Stecker durchnummeriert sind und ich einen übersprungen hab. Nach Wahl der richtigen Nummer lief die Externe Nummer zwei perfekt. Für so eine Banalität hatte ich ne schlaflose Nacht.

    Nur so als Einwurf, da wir ja wieder am "Dumm Denken" sind.
     
  18. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Ich habe die kleine Platte abgehängt und die große Platte (250GB) partitioniert aber die Installation stoppt wieder. Noch jemand eine Idee?
     
  19. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.818
    Zustimmungen:
    231
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Sag mal, saublöde Frage.

    Hast Du den Rechner aus 1. Hand und voll unter Kontrolle?
    Wieviel RAM ist drin?

    Es ist ja nix Neues, daß ein Mac für den Install ein Minimum von 128MB benötigt, besser mehr, steckt aber ne Platte drin, auf die ein OSX auf andere Weise (wie über einen weiteren Rechner) installiert wurde, könnte man den Fehler evtl. hier suchen.

    Dabei denk ich mal ganz abstrakt, denn nix ist unmöglich.
     
  20. kaim

    kaim Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2003
    Nein, mein Rechner. Genug RAM. Und jetzt hängt die blöde Installation wieder. Dabei habe ich die Platte partitioniert.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...