Benutzerdefinierte Suche

OS X installieren

  1. motorhead

    motorhead Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Vermutlich ist das ein altes Thema doch für mein Problem habe ich nichts im Forum gefunden.
    Ich besitze einen Power Mac G4 Cube (Geschwindigkeit 450 MHz) mit 448 MB Arbeitsspeicher und einer 20 GB HD. Bis auf etwas zusätzlicher Arbeitsspeicher ist die Hardware so wie ich das Teil gekauft habe.
    Als Betriebsystem läuft Mac OS 9.2

    Nun wollte ich das "neue" Mac OS 10.3 Installieren. Also legte ich die Installations CD (Original und wurde nicht mit einem anderen Computer Ausgeliefert) ein und klickte auf Installieren. Daraufhin öffnete sich ein Fenster das einen Neustart verlangte, das habe ich dann auch gemacht. Soweit so gut...
    Nun konnte aber der Compi nicht mehr hochfahren. Es kam ein weißer Bildschirm der mich etwas an DOS von Windows erinnerte. Hier konnte ich nur "mac-boot" und "shut-down" eingeben.
    Wenn ich booten wollte kam ein blauer Ordner mit einem Fragezeichen das blinkte.

    Dann habe ich die OS x Installations CD entfernt und der Rechner startete wieder so als sei nichts gewesen im OS 9.2
    Dann lies ich ihn mit der OS 9.2 CD starten und formatierte die HD. Dann installierte ich das Betriebssystem 9.2 komplett neu und habe das Update der Firmware auf 4.1.9 mit Hilfe der Software-Aktualisierung vorgenommen. Der Rechner meldete auch, dass alles erfolgreich installiert worden ist.

    Die PRAM habe ich mit der "Adler Kralle" gelöscht. Da ich auf Nummer sicher gehen wollte, lies ich den Signalton 4x erklingen ;-)

    Beim Versuch anschließend das OS X zu installieren hatte ich allerdings kein Erfolg! wieder kam der weiße Bildschirm :-(

    Kennt jemand diese Problem und die passende Lösung?
    Danke, Liebe Grüße
    Mike
     
    motorhead, 12.01.2005
  2. N:D

    N:DMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.07.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hört sich eigentlich alles ganz korrekt an was du gemacht hast. Hatte zuerst an die Firmware gedacht, aber die hast du ja upgedated. Hast du mal versucht, den zusätzlichen Arbeitsspeicher auszubauen und das System dann neu zu starten? Meines Wissens ist OSX bei den RAM-Spezifikationen besonders penibel.
     
  3. motorhead

    motorhead Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich schon daran gedacht - aber als ich den RAM Baustein (den neuen) entfernt hatte, konnte ich nicht einmal mehr mit OS 9.2 hochfahren.
    Das hat mich dann doch sehr gewundert. Kann es daran liegen, dass ich das System neu aufgesetzt habe als dieser Baustein noch drinnen war? Das sollte doch eigentlich keinen Einfluss haben, oder?
    An der Installations CD kann es auch nicht liegen, ich habe sie an einem anderen Mac getestet und da hätte ich die Installation durchziehen können.
    Vielleicht liegt es wirklich an den RAM. Wie soll ich da weiter vorgehen um das Problem zu lösen?

    Gruss,
    Mike
     
    motorhead, 13.01.2005
  4. Maveric

    MavericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2004
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Einfach mal nur den neuen RAM Baustein verwenden und schauen, ob damit das hochfahren klappt. Vielleicht ist ja zur Abwechslung mal der Original Apple RAM defekt.

    Vielleicht hast du ja einen Freund mit Mac vor Ort (gibt es vielleicht noch) der dir zu Testzwecken zwei oder einen RAM Riegel leiht, du installierst OS X und versuchst nach der Installation nochmal deine Riegel und wenn OS X dann "unerklärlicherweise" Abstürzt oder instabil ist, dann liegt es wohl tatsächlich am RAM.
     
    Maveric, 13.01.2005
  5. motorhead

    motorhead Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    gut Danke, das klingt doch ganz vernünftig ;-) ich werde mich mal an die Arbeit machen. An andere RAM Bausteine komme ich auch ohne Probleme, hier stehen genügend Rechner herum ;-)
    Ich melde dann wieder meine Fortschritte

    Gruß,
    Mike
     
    motorhead, 13.01.2005
  6. motorhead

    motorhead Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Juppi!! Ich habe diverse Kombinationen mit den RAM Blöcken ausprobiert und siehe da, als ich den 256 MB großen Block den ich neu eingesetzt hatte alleine drin hatte, startete die Installations CD.
    Im Moment bin ich gerade am Aufsetzten des Systems und hoffe jetzt mal keine bösen Überraschungen mehr zu erleben.

    Vielen Dank für den Tip!

    Eines würde mich aber noch interessieren, weshalb hat das OS X Probleme mit RAM? Kommt das davon, dass man im G5 auch nur zwei gleiche RAM Blöcke verwenden kann? Für den weiteren Betrieb unter OS X, ist es da sinnvoll wenn ich gleiche Speicher Blöcke einsetze (kaufe) oder spielt das dann keine Rolle mehr?

    Danke - Gruß
    Mike
     
    motorhead, 13.01.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - installieren
  1. macfreakmac
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    267
    Patmacintosh
    15.07.2017
  2. holla01
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    184
    holla01
    09.07.2017
  3. schoeberl
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    2.521
    mattes68
    16.07.2017
  4. timeforoldman
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    184
    Schiffversenker
    18.06.2017
  5. timeforoldman
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    606
    lostreality
    18.06.2017
Benutzerdefinierte Suche