OS 9.1:was tun, wenn nach dem Einschalten nix mehr geht?HELP!!!

musicmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2004
Beiträge
60
Hallo,

nach jedem Einschalten bzw. Neustart macht das System

1. eine Erste Hilfe ( "Computer wurde beim letzten Mal nicht korrekt ausgeschaltet..." )
2. Der Schreibtisch wird angezeigt, das Uhrensymbol für "in Arbeit" läuft permanent, der Zeiger rast nur so dahin
3. Eine CD ist eingelegt, die ich jetzt nicht rauskriege

Habe mir den Mist selber eingebrockt, vermutlich, weil ich vorher den Finder beendet habe,kann das sein?

Wie dem auch sei, ein Vollblutlaie,der seinen MAC immer noch nicht satt hat, bittet freundlichst um Unterstützung.

Uwe
 

ernesto

Aktives Mitglied
Registriert
19.02.2003
Beiträge
1.389
Ist das so, weil die CD drinne ist??
Na die kriegste doch raus. Was haste denn fürn Mac?
 
A

abgemeldeter Benutzer

Starte mit gedrückter Maustaste, dann wird die CD ausgeworfen. Dann dürfte sich das Problem erledigt haben.
 

Elvis

Mitglied
Registriert
07.11.2003
Beiträge
443
Vielleicht ist die eingelegte CD das Problem.

Mache einen Neustart und halte dabei die Maustaste gedrückt. In der Regel wird die CD dann ausgeworfen.
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
wenn die CD auch mit gedrueckter Maustaste nicht augeworfen wird gibt es in der Rewgel eine kleine Oeffnung am CD Laufwerke selbst, durch die man mit einer aufgebogenen stabilen Bueroklammer die Entriegelung fuer den Laufwerksschacht mechanisch loessen kann. Ist unter Umstaneden ein bisschen frickelig den Druckpunkt zu finden.

Cheers,
Lunde
 

musicmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2004
Beiträge
60
@all
tausend dank, jetzt läuft er wieder.Es lag tatsächlich an der CD.
Ich dacht`schon, das System wär hinüber (Schweißabwisch).

Wirklich klasse, dass die Leute hier geduldig helfen.

Danke

Uwe
 
Oben