Ordnerfreigabe auf Externer Platte für Win-LAN

  1. MacLooooser

    MacLooooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ich komm als Win-User einfach noch nicht mit der Denke von Mac OS klar.

    Ich hab´s 10.4.6

    Wenn ich Win-Sharing starte kann ich von den Win-Rechnern immer nur auf die Public-Verzeichnisse der aktivierten User auf der internen Platte zugreifen.

    Wie zum Teufel (sorry) noch mal kann ich denn einfach mal ein Verzeichnis auf meiner externen FW-Platte für´s LAN freigeben?
    Sollte doch wohl nicht so schwer sein...

    bitte helft mir... sonst schlage aus Frust irgendwann noch meine Frau und Kinder... beisse in den Rechner und verschlucke mich am Kaffee...

    Mac
    Looooser
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Mit der "Denke von Mac OS" hat das eigentlich nichts zu tun.
    Du musst Dich mit Samba auseiandersetzen, die für die Windows freigaben zuständig ist.
    Die Freigaben muss man in der Datei "/etc/smb.conf" konfigurieren.

    Falls Du damit nicht klar kommst, kann Dir vermutlich die Software Sharepoints von Max Horn weiterhelfen.
     
  3. MacLooooser

    MacLooooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Neeee... is nicht Dein Ernst... ich kauf mir´n Mac, weil da alles so schön easy sein soll.... und denn kann ich nicht mal auf Knopfdruck einen Ordner im Netz freigeben?

    Grrr.... versteh mich nicht falsch, das geht nicht gegen Dich, bin nur etwas enttäuscht, das das hochgelobte OS nur für Standards wie Mails schreiben und Websurfen besser als Win erscheint.

    Also nochmal von vorne... ich bin gewohnt: Rechtsklick->Netzwerkfreigabe->Rechte einrichten
    Fertig...

    Ihr könnt mir nicht erzählen, dass ich für so was ´n Programmierkurs belegen muss... also, wie geht´s mit Mac OS in 3 Klicks?

    Ach und... Sharepoint... was brauch ich für die Seite? Ist voll mit Fragezeichen und wenig Text?
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Das war ein Scherz (ist ne asiatische Seite, die bei mir mit asiatischen Schriftzeichen angezeigt wird).
    Du gehst einfach auf die deutsche Seite des Entwicklers, die dort auch verlinkt ist:
    http://www.hornware.com/

    Und bevor Du gar so laut über OS X herziehst, solltest Du Dir klarmachen, dass das nichts mit dem Betriebssystem zu tun hat.
    Samba ist eine vorinstallierte Zusatzsoftware aus dem Unix Bereich, die immerhin die Möglichkeit bietet sich mit Freigaben eines proprietären Closed-Source-Betriebssystems zu verbinden. Versuch mal unter Windows dich mit was anderem als Windows zu verbinden.
     
  5. MacLooooser

    MacLooooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Jut... hab´s auch in Doitsch gefunden...

    also Ver. 3.5.4
    ... und ich sag ja: nehmt´s mir nicht übel... das ich mecker,
    aber Apple wirbt nich grade mit Sprüchen wie: "Wenn Sie UNIX können, können Sie auch Mac!"

    Also mal probieren, ist Sharepoint ein Programm? Einfach in den Proggi-Ordner und ab damit?

    Hoffe das looft auf Intel (der doofe Mac-Server hat ja auf meiner Kiste gestreikt).


    Also noch mal ganz deutlich: DANKE für Eure Tipps... ohne Foren, wie dieses, würde ich mir einem Mac nicht glücklich werden!
     
  6. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Hier ist die offizielle Homepage:

    http://www.hornware.com/

    Du kannst übrigens NFS, AFP und SMB shares erstellen, Windumm kann nur SMB. Also: Erst vergleichen, dann mosern.

    SMB wird eigentlich nur von Windows gefahren und daher ist es halt nicht gleich in die MacOS-UI eingebaut.

    /etc/smb.conf editieren ist übrigens keine Raketenwissenschaft, "Programmieren" ist das schon gar nicht.
     
  7. MacLooooser

    MacLooooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich damit auch gleich ganze Laufwerke freigeben?

    Würde gerne meinen Kartenleser im Netz freigeben....
     
  8. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    156
    Es gibt keine "Laufwerke".

    Du kannst jeden Pfad des Filesystems freigeben, Rechte müssen halt passen...

    Eingebundene Volumes (Kartenleser, Platten, CD, Images..) findest du z.B. unter /Volumes/<Name>
     
  9. MacLooooser

    MacLooooser Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Der Hornsche Sharepoint ist prima... damit klappt´s nun.

    Mit der externen Platte läuft alles gut.

    Der Kartenleser (USB2) will aber nicht, lässt sich nur freigeben, wenn eine Karte drinsteckt, wenn man aber die Karte entfernt, ohne sie im Finder ab zu melden friert aber gleich das ganze System ein (mini Intel 10.4.6).

    Da es ja ein Fileserver ohne Monitor sein soll, muss ich mir für den Kartenleser wohl was anderes einfallen lassen.

    Mac L.
     
Die Seite wird geladen...