Ordner lässt sich nicht löschen

  1. mariamare

    mariamare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    moin...
    tjs leute hier mal ein kleines problemchen:
    ich ein ordner der lässt sich nicht löschen... er ist auf den ersten blick zunächst leer, verschiebt man ihn jedoch etwa aus dem trash auf den desktop so erscheint dort eine datei, die sich aber in nichts auflöst sobald man sie anklickt.
    ich schlag mich schon seit tagen mit diesem ordner rum, habe verschiedenstes probiert (löschen +ctrl; rmdir im terminal; löschen mit sudo + rmdir; löschen mit dem programm "forcedelete"; dem netinfo manager;rechte repariert; pram gelöscht; ...) er is aber immernoch da...?!
    es tritt (hin und wieder) der fehler -43 auf, manchmal auch ein "Directory not empty". allein die tatsache, dass je nach herangehensweise beim löschvorgang eine unterschiedliche fehlermeldung auftritt, macht mich schon etwas stutzig.
    der rechner wurde vor dem systemupdate 10.4.3 erstellt mein system läuft auf nem pb12.
    wenn vielleicht jemand noch ein tip hätte, mit fällt schon nicht mehr ein was ich noch in der suche tippen könnte...
    besten dank, schönen tag. ;)
     
    mariamare, 14.12.2005
  2. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20
    Wie heißt den der Ordner? Selber angelegt oder vom System?
     
    KonBon, 14.12.2005
  3. mariamare

    mariamare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    der ordner hies java.
    Hab ihn umbenannt in 000 (dreimal null), das ging/ geht nämlich.
    ich werd mal den rechner auf viren checken, denn letzt war ich für ein paar minuten an der uni im netz und hatte vergessen, die firewall zu starten...
    vielleicht wollte mich ja jemand ärgern...
     
    mariamare, 14.12.2005
  4. dms

    dms

    Wird die Datei denn bei einem ls -a (in der Konsole ausführen) angezeigt?

    rmdir löscht nur leere Verzeichnisse. Funktioniert es mit rm --recursive 000?
     
  5. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Sicher nicht ;).
    Code:
    rm --recursive dir                                   
    rm: illegal option -- -
    usage: rm [-f | -i] [-dPRrvW] file ...
           unlink file
    dms meinte eigentlich "rm -r" :D.
     
    maceis, 14.12.2005
  6. dms

    dms

    Gibts das --recursive bei OS X nicht? Bin das so von Linux gewöhnt, aber habs am Mac nie ausprobiert.
     
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Ist wahrscheinlich wieder mal so ein GNUismus; jedenfalls entspricht es nicht SUSv3.
     
    maceis, 14.12.2005
  8. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer

    Hast Du mal Erste Hilfe laufen lassen (Festplatten-Dienstprogramm - Erste Hilfe - Volumes überprüfen bzw. reparieren)?
     
    abgemeldeter Benutzer, 14.12.2005
  9. mariamare

    mariamare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Problem gelöst...

    ...hat mich nur n paar euros gekostet.
    die lösung war DiskWarrior.
    mit rm -r liess sich die datei/der ordner auch nicht löschen, wurde von ls -a aber auch nicht angezeigt.
    fehler war wohl letztendlich ein defekter "schlüssel" der mir nach und nach (also je mehr ich so vor mich hin gelöscht habe) die kataloge zerschossen hat. nach dem die platte dann nicht mal mehr von einem fremden rechner zu booten war (festplattendienstprogramm meldete sinngemäss folgendes: "Katalogbaum B nicht gefunden."(2x) und dann : "fehler im schlüsselxy")
    hab schweren herzens 100 eus investiert und mir von DW neue Dateikataloge (?) erstellen lassen.
    danach konnte ich den ordner wie gewohnt von der platte löschen.
    jetzt tuts wieder, bis auf kleinere bugs, zb lässt sich bei textedit immer nur ein fenster öffnen :rolleyes:
    aber vielleicht findet sich ja auch dafür ne lösung...

    vielen dank für eure gut gemeinten ratschläge ;)
    bis denne
     
    mariamare, 16.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ordner lässt löschen
  1. mnmlst
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    194
    NoVisper
    04.11.2016
  2. Tzunami
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    727
    Tzunami
    31.10.2012
  3. woaskoan
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    457
    woaskoan
    30.10.2011
  4. medeman
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.155
    medeman
    16.12.2010
  5. henok321
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.740
    chaos_inc
    28.10.2010