Ordner kopieren?

  1. lelo

    lelo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute
    Hab vorhin viel Arbeit zerschossen.
    Also wie war das nochmal bei Mac??? Bei Windows ist das ganz einfach. ;)
    Ich hab 2 Ordner mit gleichem Namen und gleiche Unterverzeichnisse die aber mit verschiedenen Inhalten.
    Wenn ich die zusammen kopier hab ich am ende nur den Inhalt eines Ordners.
    Der Rest ist wech.... (Ist mir passiert)
    Bei Windows ist das so das vorhandenes überschrieben wird (oder auch nicht) und der rest sich ergänzt.
    Gibts das auch bei Mac?
     
    lelo, 26.06.2006
  2. autoexec.bat

    autoexec.batMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2005
    Beiträge:
    2.113
    Zustimmungen:
    20
    Nein, beim Mac ist das kein Überschreiben, sondern ein Ersetzen. Steht aber auch mehrmals in der Sicherheitsabfrage.

    Ob es ein Zusatztool gibt um das Verhalten zu ändern weiß ich nicht.
     
    autoexec.bat, 26.06.2006
  3. orgonaut

    orgonautMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    10.237
    Zustimmungen:
    769
    Mac OS ist da ganz konsequent und logisch:

    Dateien ersetzen Dateien
    Ordner ersetzen Ordner


    Der Inhalt spielt bei Beiden keine Rolle!

    Willst Du Dateien eines Ordner mit denen eines anderen Ordners (der Name der Ordners spielt keine Rolle) zusammen kopieren, dann nimm auch die Dateien und nicht deren Ordner.

    Mit Befehl-A kann man alle Dateien eines Ordners sehr schnell auswählen.
     
    orgonaut, 27.06.2006
  4. Chris.b

    Chris.bMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Also ich finde das bei OS X ziemlich logisch. Win ist da eher inkonsequent in der Gestaltung solcher Elemente, was oft zu Fehlern führt.
     
    Chris.b, 27.06.2006
  5. Locator

    LocatorMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    14
    GENAU!

    MfG
    Locator
     
    Locator, 27.06.2006
  6. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied:

    Bei OS X sind die Dateien eher futsch, als bei Windows :rolleyes:
     
    performa, 27.06.2006
  7. Man in Mac

    Man in MacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Nicht wenn man es weiß ;)
     
    Man in Mac, 27.06.2006
  8. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Diesen Unterschied kann man aber auch umgekehrt betrachten, bei Windows bleiben evtl. Dateien übrig obwohl man vielleicht davon ausgeht das diese gelöscht werden. Das kann dann auch zu Dateileichen oder gar Programmfehlern kommen, wenn noch Dateien vorhanden sind die eigentlich nicht mehr da sein sollten. Was nun schlimmer ist hängt wohl vom Einzelfall ab, man kann das so oder so sehen.

    Am Mac ist diese Funktionsweise vor allem für die Programmpakete wichtig. Würde das System den Inhalt zweier Ordner verschmelzen (wie Windows das macht), so würden beim installieren einer neuen Programmversion evtl. noch Dateien der alten Version übrig bleiben, was auch zu unvorhergesehenen Fehlern führen kann (vor allem wenn der Nutzer vorher im Programmpaket etwas verändert hat).

    Ein Programmpaket (und auch ein Ordner) sollte beim kopieren aber inhaltlich unverändert bleiben, zumindest würde man das bei einem Begriff wie "kopieren" oder "verschieben" eigentlich erwarten. Daher denke ich auch das es am Mac vom Prinzip her logischer ist.

    Es wäre aber dennoch keine schlechte Idee wenn Apple die Verschmelzung zweier Ordner ermöglicht, z.B. über einen Menübefehl oder eine Tastenkombination.
     
    Magicq99, 27.06.2006
  9. lelo

    lelo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Naja als langjähriger Windowsuser hab ich einfach mal drauf los kopiert..... :D

    Naja normal heißt es. geht nicht gibts nich.
    Für mich währe das eigentlich schon wichtig.
    Hat jemand eine Idee?? (außer Apfel+A)
     
    lelo, 27.06.2006
  10. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Klar - aber bei Benutzerdaten ist das in der Regel nicht schlimm.
    Wer diese - sei es aus Datenschutzgründen, Sicherheitsgründen, oder was auch immer löschen muß, der weiß auch wie und warum - und macht es gründlich.

    Nun - wenn eine Datei gar nicht mehr da sein sollte, so dürfte auch meist gar kein Zugriff des Programms mehr beabsichtigt/vorgesehen sein. Und normalerweise wird die alte Version ja sonst überschrieben.

    Das von dir beschriebene Problem dürfte (meines Erachtens) eher das unwahrscheinlichste und seltenste sein. Das unbeabsichtigte Überschreiben wichtiger Nutzerdaten halte ich für das häufigste und probematischste ...

    Programme sind unter OS X ja .app-Bundles. Die bleiben ja ohnehin unverändert.
     
    performa, 27.06.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ordner kopieren
  1. Nikkenolle
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    625
  2. Veclodin
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    350
    ekki161
    11.01.2017
  3. Rolf-Ka
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    584
    Rolf-Ka
    02.01.2017
  4. Macbeta
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.551
    win2mac
    28.09.2013
  5. TheNeonai
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    439
    orgonaut
    02.12.2010