Optischer Ein- und Ausgang

  1. Kriz82

    Kriz82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe derzeit ein Tascam US 122L Audio-Interface zum Musik-Produzieren an meinem Macbook angeschlosssen, leider funktionieren die Treiber jedoch noch nicht zuverlässig. so dass ich eventuell zu einem Mindprint TRIO wechseln will...

    Meine Frage ist nun folgende. Es gibt von diesem Gerät zwei Versionen. Eine mit USB-Anschluss die andere mit SPDIF, also optischem Anschluss...

    Weiß jemand, welche Art so etwas anzuschließen besser ist....?? Das Macbook haat ja angeblich optische Ein- und Ausgänge.
     
    Kriz82, 01.01.2007
    #1
  2. Mac-Chester

    Mac-Chester MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    15
    Es hat nicht nur angeblich welche, es HAT optische Ein- und Ausgänge. Was nun besser ist, kann ich dir aber leider nicht sagen.
     
    Mac-Chester, 01.01.2007
    #2
  3. jwolensky

    jwolensky MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    0
    also die digitalen ein und ausgänge lohnen sich erst ab einer gewissen kabellänge (so an die 3 meter glaub ich, da nimmt dann die qualität von analogen kabeln ab).
    allerdings brauchst du auf der anderen seite auch einen entsprechenden wandler, oder gleich solche ein und ausgänge...
     
    jwolensky, 01.01.2007
    #3
  4. datapopstar

    datapopstar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.05.2005
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    die beiden von dir angesprochenen geräte sind ja, bis auf die schnittstelle, baugleich..also am ende ist es geschmackssache.
    ich nutze seit einiger zeit ein mindprint di-port auch über die optischen ein und ausgänge und bin sehr zufrieden.
    ich habe gerade gesehen, das das optische der beiden bei thomann 20eur billiger ist, das ist doch eine entscheidungshilfe, oder?

    nachtrag: laut bedienungsanleitung hat das usb gerät einen schlechteren dynamikumfang.
    S/P-DIF Interface
    Format: S/P-DIF
    Eingang: optisch, Toslink
    Ausgang: optisch, Toslink
    Auflösung: 24 Bit @ 44.1, 48, 88.2, 96 kHz
    Dynamikumfang: >105 dB(a)

    USB-Interface
    Format: USB 1.1
    Eingang/Ausgang: 1 USB Buchse Typ B
    Auflösung: 24 oder 16 Bit @ 44.1, 48, 88.2, 96 kHz
    Dynamikumfang: >100 dB(a)
     
    datapopstar, 02.01.2007
    #4
  5. Kriz82

    Kriz82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    danke erstmal, dein Argument bezüglich des Dynamikumfangs lässt mich dann zu der S/PDIF -Variante tendieren...falls ich dann wirklich besitze, berichte ich über ERfahrungen.
     
    Kriz82, 02.01.2007
    #5
  6. Leachim

    Leachim

    gelöscht, Mist erzählt
     
    Leachim, 02.01.2007
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Optischer Ein Ausgang
  1. LaLiLo
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    361
  2. twarns
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.951
    steve it
    23.03.2015
  3. spooner777
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    965
    Tobsen78
    01.08.2012
  4. Unixx
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    481
    Westside
    25.07.2009
  5. pink69
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.571
    Stargate
    10.04.2009