OpenSSH Version von Leopard (OS X 10.5)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von matthias_, 06.01.2007.

  1. matthias_

    matthias_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2006
    Hallo,

    irgendjemand von Euch war doch bestimmt auf der WWDC und hat die Leopard Developer Preview ... oder arbeitet bei Apple/$whatever :)

    Ich muesste mal wissen, welche OpenSSH-Version da dabei ist. Kann mal jemand der Gluecklichen ein "ssh -V" im Terminal machen und die Version posten?

    Gruesse
     
  2. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Das darf niemand... so sind halt die NDA-Bestimmungen von Apple (und allen anderen Software-Herstellern).
     
  3. Captain Grogful

    Captain Grogful MacUser Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    04.01.2005
    brauchst du denn eine bestimmte Version? Ich denke mal die Version wird recht aktuell sein, abgesehen davon sollte es doch auch kein Problem sein die gewünschte Version ggf. selbst zu installieren.
     
  4. matthias_

    matthias_ Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.08.2006
    He,

    @bjbo: Dann verstehe ich nicht, wie die ganzen huebschen leopard-Screenshots im Netz auftauchen koennen :) Duerfte zwar auch keiner, aber es passiert halt ...

    @rickski: Die Versionen >= 4.3 haben VPN-Support dabei, der relativ hilfreich ist, wenn zB schnell und umkompliziert ein externer Mitarbeiter VPN-Zugriff bekommen soll (ohne die Dinge wie IPSec, OpenVPN und den ganzen X509-Zertifikat-Overhead). Im Moment installiere ich dann immer OpenSSH 4.5 aus den MacPorts nach, was aber auf Dauer auch keine Loesung ist.

    Gruesse
     
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    OpenSSH ist nicht von Apple, sondern ein Open-Source-Programm von OpenBSD.
    Ich bezweifle stark, dass sich eine Apple-NDA überhaupt auf 3rd-Party-Open-Source-Programme beziehen kann.
     
  6. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Die NDA Aussage kann sich aber schon darauf erstrecken, welche Version in Leopard ist.

    Im Übrigen ist die Aussage vollkommen nutzlos. Im Moment bekommen die Entwickler "Development Previews" von Leopard. Apple kann insb. bei third party Produkten noch in letzer Minute eine andere Version beipacken.

    Welche Version von OpenSSH im aktuellen Leopard Build ist, ist daher keine besonders sichere Information.

    Ein Vögelchen hat mir aber erzählt, dass Apple in Leopard ganz viele Third Party Tools auf neuere Versionen umstellen wird. OpenSSH wäre da ja auch ein Kandidat, und in Tiger ist 4.2 ... daraus kann der Threadstarter seine eigenen Schlüsse ziehen.

    Alex
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.713
    Zustimmungen:
    1.348
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Zumal man Openssh ja auch im Source-Code bekommen und selbst kompilieren kann!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen