OpenOffice startet mit Writer

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Spaceranger, 08.06.2006.

  1. Spaceranger

    Spaceranger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Hi hatte über die Suche leider kein Glück.
    Hab folgendes problem, hab OpenOffice unter X11 installiert. Wenn ich es über das Dock starke erscheint ein weisses "Laufwerk" aufm Schreibtisch und OpenOffice startet auch brav, aber immer mit Writer. OO liegt auch nicht im Ordner Programme wie Photoshop oder MM Studio sondern wird wenns geöffnet ist bei den Laufwerken angezeigt. Hab ich da was falsch installiert. :( hab einfach doppelt auf die .dmg geklickt, die find ich ganet mehr. Ich kann ja nicht immer wenn ich Calc starten will über den Writer gehen, das kann man doch bestimmt irgendwo umstellen ? Weiß da jemand Rat. Danke schonmal :)
     
  2. macwuff

    macwuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    66
    MacUser seit:
    21.05.2005
  3. Spaceranger

    Spaceranger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    03.04.2006
    Danke macwuff genau den Tread hatte ich irgendwann schonmal gelesen und wußte das es da ne Möglichkeit gibt, hab ihn aber nicht mehr gefunden. Das hilft weiter. Werde aber auf jeden Fall mal NeoOffice teste, danke für den Tipp :)
     
  4. Spaceranger

    Spaceranger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.305
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    03.04.2006
    So hab mir NeoOffice + Deutsches Sprachmodul + Update geladen und installiert. Läuft alles prima. Hab mir dann wie in dem genannten Tread leere Vorlagen für Writer, Calc und Impress angelegt und Thumbs ins Dock gelegt. So kann ich jetzt jede Anwendung direkt starten. Das Forum hier ist doch immer noch das beste "OS-Buch" der Welt. Danke für die Hilfe :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen