OpenOffice 3: Dokument angeblich zum Bearbeiten gesperrt??

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
Hallo alle zusammen,


Ich habe folgendes Problem, neulich ist mir beim Bearbeiten von 3 OO-Dokumenten erst OO und dann der Mac abgestürzt. Jetzt kriege ich beim Öffnen folgende Meldung:
Dokument in Benutzung

Die Dokumentdatei "XXX" ist zum Bearbeiten gesperrt durch:
- mich ! -

Öffnen Sie das Dokument schreibgeschützt oder erstellen Sie eine Arbeutskopie.

Kann mir jemand vlt. sagen wie ich das wieder wegbekomme? (ich weiß: Kopie erstellen, Origimaldokument löschen und Kopie dann wieder den richtigen Namen geben würde wohl gehen, ich wüsste nur gerne ob das auch auf normalem Wege wieder rückgängig gemacht werden kann.)

Viele Grüße & schonmal Danke,
Ced
 

Ced

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.09.2005
Beiträge
94
Problem gelöst

so, ich konnte das Problem selbst lösen - und da ich mal davon ausgehe, dass andere das auch interessieren könnte, sag ich euch auch wie ;)

Wie ich hier (http://de.openoffice.info/viewtopic.php?f=3&p=88263) lesen konnte, legt Open Office wohl bei jedem Öffnen eines Dokuments eine sog. lock-Datei an, welche das Dokument für andere Benutzer zur Bearbeitung sperrt.
Ich habe dann im Terminal mittels [ls -aFG] einen Blick in das Verzeichnis geworfen, und siehe einer an, da dümpelten zwei solcher lock-Dateien rum ( .~lock.[Dateiname].ods# ). Im Terminal selbst konnte ich diese mir [rm] nicht löschen (ich war wahrscheinlich zu blöd den Dateinamen richtig anzugeben), ich habe dann aber einfach ganz normal (also nicht im Terminal) die Dokumente aus dem Verzeichnis rauskopiert und dann das Verzeichnis gelöscht - damit waren auch die lock-Dateien weg.

Ich schätze mal, dass OO durch den Absturz keine Gelegenheit hatte, diese Dateien zu löschen, normalerweise werden die beim Beenden von OO wieder entfernt.


Viele Grüße & Thx an die Unbekannten User aus dem anderen Forum ;),
Ced
 

palmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.04.2004
Beiträge
1.972
Also einen User des anderen Forums kennst du hiermit schonmal. ;)

Gruesse, Pablo
 
Oben