OpenOffice 2.2 erschienen

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von dejes, 30.03.2007.

  1. dejes

    dejes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Seit gestern gibt es OpenOffice in der Version 2.2. Die dazugehörige Pressemitteilung gibt es hier, den Download hier.

    Hat schon jemand das Update gewagt und kann dazu etwas sagen?

    Gruß,

    dejes
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2007
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.508
    Zustimmungen:
    643
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Dann habe ich es quasi unbewusst geladen. Gestern heruntergeladen und einfach die neueste Version ausgewählt. Dass die so aktuell ist war mir nicht bewusst. :p
     
  3. klapop

    klapop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    15.02.2007

    Habe mir das Update gezogen und konnte nicht wirkliche Unterschiede feststellen. Aber wenn ich es richtig weiß, wurden ja hauptsächlich Fehler beseitigt und Sicherheitslücken geschlossen.

    Rennt auf meinem MacBook einwandfrei. (Hoffentlich gibt es bald eine Mac Version von OOo, die nicht mehr in X11 laufen muss. - Ja, ich weiß, es gibt auch NeoOffice.)

    Greetz, Klaus.
     
  4. OttoKarl

    OttoKarl MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    10.03.2007
    Muss man für OO nicht X11 laufen haben. Ich bevorzuge aus dem vermeindlichen Grund NeoOffice (http://www.neooffice.org/neojava/de/download.php), das so weit ich weiß im Augenblick auch noch derzeitig kein aktuelles deutschsprachiges release hat.
    Gruß Otto
     
  5. dejes

    dejes Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Zustimmungen:
    489
    Mitglied seit:
    31.07.2004
    Ja, man benötigt zurzeit noch X11. Dieses Jahr soll, soweit ich weiß, eine native Version von OpenOffice erscheinen.

    Gruß,

    deje
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen