Open Office findet X11 nixht oder umgekehrt?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von cirex, 27.12.2006.

  1. cirex

    cirex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    Hallo!

    Habe auf meinem MacPro Openoffice mit X11 installiert und das funktioniert prima!

    Heute habe ich mein MacBookPro abgeholt und pre Firewire upgedated, natürlich sind da auch alle Programme mitgegangen (war ja auch so gewollt).

    Nur jetzt das Problem:

    Openoffice gibt an das auf meinem Book kein X11 installiert ist. Wenn ich aber versuche X11 zu installieren, sagt der installer, das X11 drauf ist, ich kann es aber nirgends finden! Kann es sein, dass der Installer mein X11 auf dem macpro findet? Ich habe doch aber für die installation das macbook laufwerk angegeben. Habe auch oo schon deinstalliert, hat auch nichts gebracht. Ich würde ja auch X11 deinstallieren, aber weder im Programm-Ordner noch via Spotlight finde ich es aufgelistet!

    Irgendwer einen Rat? Vielen Dank schon mal im Voraus!
     
  2. ppm

    ppm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2004
    nachinstallieren. aber nimm doch neooffice, das ist die openoffice version für den mac und funktioniert super.
     
  3. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    11.06.2006
    Auch die entsprechnde OpenOffice Version ist für den Mac, NeoOffice hat nur eine Carbon/Cocoa Oberfläche. Nicht immer die Fakten verdrehen.
     
  4. ppm

    ppm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.10.2004
    war kein fakten verdrehen, nur ein tipp.
    aber na ja.
     
  5. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.088
    Zustimmungen:
    537
    MacUser seit:
    15.10.2004
  6. cirex

    cirex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.11.2006
    danke für die raschen antworten, habs mittlerweile geschafft. Habe einfach x11 von der system-dvd neu installiert, witziger weise meldet das book da nicht mehr, das x11 schon installiert ist ;)

    ...kann eigentlich geclosed werden, danke nochmal!
     
  7. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    11.06.2006
    Doch bei dir klang es so als ob die OpenOffice Mac Version eben nicht für den Mac wäre sondern für sonstwas. Zumal cih die Programmiere von NeoOffice nciht mag ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen