Onlineshop xt oder os commerce

  1. QuickSilverEX

    QuickSilverEX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    24
    ich möchte einen Onlineshop eröffnen und bin auf der Suche nach passender Software. Der Shop wird im Endeffekt wahrscheinlich realtiv viele Artikel enthalten. (200 - 2000)

    os commerce wird einem ja an jeder Ecke vorgeschlagen.
    So wie es aussieht muss man da aber sehr fit in php sein. Das bin ich leider nicht. Ich bin allerdings recht fit in html und css.
    Wäre xt commerce dann die bessere alternative für mich?
    So wie es aussieht sind dort auch schon alle nötigen Zahlungsmodule vorhanden.
    (Kann man diese direkt benutzen, oder muss ich Verträge mit Drittanbietern schließen, wie z.B. für mein EC-Terminal in meinem Ladenlokal?)
    Kann ich das Design nach meinen Wünschen anpassen oder geht das nur bei os commerce?

    Im inet habe ich dann noch shopify.com gefunden. Das macht optisch einen sehr guten Eindruck, allerdings unterstützt es wohl nur paypal Zahlungen.

    4. Möglichkeit wäre phpeppershop.ch Scheint mir aber ähnlich zu xt commerce zu sein.

    Ganz besonders toll wäre es natürlich wenn ich auch noch eine Faktura Software einbinden könnte wie DW-Shop Pro oder Topix oder sowas.
    Habe gerade in einem anderen Thread gelesen, dass es wohl mit CAO Faktura sehr gut geht, aber dieses nur XP unterstützt. Allerdings ist das ja unerheblich für die Wahl meines Onlineshops.

    Vielleicht könnt ihr mich ein bisschen beraten.
    Vielen Dank
     
    QuickSilverEX, 15.10.2006
  2. danyan

    danyanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi Silver,

    hab mich in letzter zeit sehr intnesiv mit dem themo "webshop" beschäftigt, da ich eine anbindung zu unserer ERP-software schreiben sollte... hab viele ausprobiert und getestet darunter auch viele die richtig geld kosten...
    bin aber bei XT-Commerce hängen geblieben, da:

    1. Basiert auf OSC
    2. Wurde mit einer sehr potenten templateengine bestückt
    3. Es gibt sehr viele module
    4. es ist für den deutsch/europäischen markt optimiert

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Grüße danyan
     
    danyan, 15.10.2006
  3. celsius

    celsiusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    4.064
    Zustimmungen:
    3
    ich benutze oscommerce, hatte absolut keine ahnung von php.
    es ist sehr mühsam, die kleinste veränderung kostet ungemein viel zeit- natürlich für einen php-nop wie ich es bin- und gedult. bei www.oscommerce.de bin ich täglich 4 stunden unterwegs ;)
    wenn dann noch die täglichen bestellungen kommen, dann bleibt einem nichts weiters übrig als eine firma zu beauftragen und das wird eventuell mehr kosten als Xtcommerce....
    eine andere alternative ist mallux.de, ok design ist nicht so flexibel aber eine erstaunliche rangliste in google (konnte ich bei der konkurenz beobachten).
     
    celsius, 15.10.2006
  4. harwin

    harwinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    ich kann Dir auch xt commerce ans Herz legen. Auch wenn man 99 Euro für den Ein-Jahres-Support verbunden mit dem Zugang zum Forum bezahlen muss. Die Investition lohnt sich.

    Am ehesten merkt man den Unterschied, wenn man das Layout/Design anpassen will. Das geht bei xt commerce deutlich einfacher mit viel mehr Möglichkeiten.

    Zudem findet man im Forum jede Menge Zusatzmodule. :)
     
    harwin, 16.10.2006
  5. QuickSilverEX

    QuickSilverEX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    24
    Danke für das Feedback
    ja, scheint einiges für das xt commerce zu sprechen.
    98 Euro finde ich auch nicht zu viel. Ich wäre sogar bereit mehr zu bezahlen, wenn ich dann noch eine passende Faktura und WaWi dazubekommen könnte.
    Was mir halt wichtig ist, dass ich selbst Templates verändern kann mit meinen HTML und CSS Kenntnissen und eben, dass Bezahlmodule schon vorhanden sind.

    Weiß denn jemand, ob ich für Lastschrift oder Kredikartenzahlung einen Vertrag mit einem Drittanbierter schließen muss, so wie bei einem EC Gerät direkt im Geschäft?
     
    QuickSilverEX, 16.10.2006
  6. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Hallo.

    Habe mir auch XT Commerce gekauft gehabt vor ca. 6 Monaten.
    Allerdings mußte ich dann mit Ernüchterung feststellen, das es nicht möglich ist die Kundendaten u. die dazugehörigen Bestellungen zu exportieren z. B. nach Ecxel :-(
    Oder habt ihr da evtl. Lösungsvorschläge?
     
    Rothlicht, 16.10.2006
  7. danyan

    danyanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst du recht einfach mit phpMyAdmin bewerkstelligen.
    Damit kannst du einfach die Datenbanktabellen in Excel exportieren, und auch nur die Felder die du brauchst.

    Link: http://www.phpmyadmin.net/home_page/index.php

    Sieht dann so aus ... Untitled-1.jpg


    Grüße Danny :music:
     
    danyan, 16.10.2006
  8. harwin

    harwinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Für das Abwickeln von Kreditkartenzahlungen (egal ob online oder in einem Ladengeschäft) ist das Abschließen eines sogenannten Kreditkartenakzeptanzvertrages notwendig.

    Frag doch mal Deine Hausbank danach
     
    harwin, 16.10.2006
  9. QuickSilverEX

    QuickSilverEX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    24
    habe mich jetzt vorerst für xt commerce entschieden und gekauft.
    Ich weiß jetzt nur nicht genau, ob ich ein Paket zugeschickt bekomme, oder ob mir ein Downloadlink zugeteilt wird. Werd ich aber wohl die nächten Tage erfahren =)
     
    QuickSilverEX, 17.10.2006
  10. QuickSilverEX

    QuickSilverEX Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    24
    tja, jetzt sind einige Tage vergangen und ich habe nichts mehr von denen gehört. Laut der ersten automatischen e-mail, die besagt, dass meine Zahlung erfolgreich ist und ich in den nächsten Stunden einen Downloadlink zugeteilt bekomme, habe ich nichts mehr von denen gehört.
    Ist das normal, dass die Verteilung des Downloadlinks mehrere Tage dauert?
    Habe auch schon eine e-mail geschickt, allerdings keine Antwort bekommen.
     
    QuickSilverEX, 18.10.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Onlineshop oder commerce
  1. Hausbesetzer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    976
    Deine Mudda
    27.04.2016
  2. Korgo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    840
  3. gardenexpie
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    479
    hero1977
    06.11.2007
  4. janpi3
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    5.088
  5. b-o
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    839
    Proteus_66
    11.09.2006