Online-Voting für Office/Outlook (Mac) Überarbeitung

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Saibot1, 11.06.2018.

  1. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    1.487
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Ich denke nicht, dass Microsoft diese Wünsche jemals umsetzen will. Warum auch - es ginge am Kern von Outlook vorbei.

    Viele Leute verwechseln Outlook mit einem E-Mail Client à la Thunderbird, Mail, Sylpheed, Airmail, etc. Dabei hatte Outlook niemals den Anspruch ein E-Mail Client zu sein! Outlook ist ein Exchange-Client mit eingeschränkter IMAP- und POP3-Funktionalität, nicht mehr und nicht weniger. Es ist ein Client-Produkt für Microsofts hauseigenes Exchange Server-Produkt genauso wie Apple Mail ein Client-Produkt für Apples hauseigenes iCloud Server-Produkt ist. Outlook synchronisiert Kontakte, Kalender, Notizen, usw. ganz hervorragend gegen Microsofts hauseigenen Exchange-Server. Was Outlook jedoch auf keinen Fall ist: ein E-Mail Client für Privatanwender die damit ihren Google/Apple/Web/Yahoo/etc. Account anbinden und vollwertig verwalten wollen. Das war es noch nie und das wird es hoffentlich auch niemals werden, denn wenn die ohnehin beschränkten Ressourcen für die Entwicklung in diese Richtung fließen fehlen sie bei der Weiterentwicklung, Optimierung und Anpassung der Exchange-Kopplung. Und das wiederum würde den Wünschen und Ansprüchen der eigentlichen Zielgruppe von Outlook, den geschäftlichen Anwendern, diametral entgegenstehen.

    Wo ich dir allerdings zustimme ist die Einschränkung auf 25 MB Anhänge - das ist einfach nur dämlich. Betrifft mich persönlich zwar nicht, da ich niemals so große Anhänge verschicken würde (sämtliche MTA-Protokolle sind nicht für große Dateien ausgelegt) aber das ganze derart zu limitieren ist strunzdämlich.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    16.868
    Zustimmungen:
    2.075
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Das ist aber kein Grund eine künstliche Größenbeschränkung reinzuprogrammieren.
     
  3. MacMaitre

    MacMaitre Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    524
    Mitglied seit:
    11.03.2007
    ...wäre es Apple Mail würden alle jetzt sagen: Ist halt so, akzeptiere es oder kauf Dir keinen Mac und / oder benutze halt Mail nicht.
    #Outlook:Mac: Doof ist natürlich, wenn solch eine Größenbeschränkung "plötzlich" und ohne Vorwarnung implementiert wird und man diese Option auch nicht abschalten und / oder ändern kann.
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    16.868
    Zustimmungen:
    2.075
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, auch bei Mail.app wäre das dämlich.
     
  5. medeman

    medeman Mitglied

    Beiträge:
    1.945
    Zustimmungen:
    399
    Mitglied seit:
    29.04.2010
    Nein.
     
  6. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    6.913
    Zustimmungen:
    1.487
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Dass es strunzdämlich ist eine solche Beschränkung reinzuprogrammieren hab ich ja bereits in meinem Beitrag geschrieben :noplan:
    Mir ging es mehr um die restlichen Wünsche in Richtung iCloud-Kompatibilität.
     
  7. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.064
    Zustimmungen:
    2.230
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ohne Vorwarnung? Mit der immer weitergehenderen Annäherung an die Version für Windows wurde doch aktiv geworben.

    .
    .
    .
    .

    :rotfl:
     
  8. tbo

    tbo Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    29.05.2005
    Mich persönlich nerven bereits Anhänge wenn sie 2,5 MB groß sind. Ich versuche so oft wie möglich Onlinespeicher dafür zu benutzen.

    Es ginge sicherlich über Exchange Active Sync oder wie das heißt. Microsoft und seine Methode zwei Dienste ungefähr gleich zu benennen aber in Wirklichkeit sind es zwei verschiedene Dinge.
     
  9. $Bill

    $Bill Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Hallo, mal eine Zwischenfrage aus der Anfängerecke. Was macht die Vorstellung Outlook mit ICloud zu nutzen so viel mehr attraktiver als es mit der Outlook app. für IOS und der MS Cloud zu nutzen? Sind es mehr oder bessere features, pers. Präferenzen oder hat es etwas mit Vetrauen oder Mißtrauen in die jeweiligen cloud Dienste zu tun? Und was spricht dagegen alles komplett mit Apple Mail und ICloud quasi aus einem Guß zu lösen? Ich stand vor kurzem davor das erste Mal überhaupt einen cloud Dienst mit synch. einzurichten und habe mich zwangsläufig für mein gewohntes OL for Mac, Outlook app for IOS und MS cloud enrtschieden da ich seit ewigkeiten Outlook, erst auf PC, dann auf dem Mac benutze und mir den hassle mit dem komplizierten Export bzw. KOnvertierung der unsäglichen .olm Dateien ersparen wollte.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Wir verwenden Cookies, weil diese die Bereitstellung unserer Dienste für dich erleichtern und dich z.B. nach der Registrierung angemeldet halten.