Office im Heimnetzwerk unbrauchbar?

Loris

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
1.116
Guten Morgen allerseits,

gestern ist mir wahrlich Wunderliches widerfahren ...

Folgendes Szenario: In unserer WG gibt es ein MBP (Tiger) eines Mitbewohners, zwei Dosen und mein MB (10.5.5). Wir hängen über einen WLAN-Router im Netz, dh. gehen alle mit einer IP raus.

Ich habe die Office2004 for Mac - Version vor zwei Jahren gekauft (samt drei Seriennummern) und bin weit davon entfernt, meine eigenen Serials in irgendwelchen Tauschbörsen zu verbreiten, so viel sei angemerkt. Mein MBP-Mitbewohner hat sich Office2004 ebenfalls gekauft, auch mit drei Seriennummern, und das schon vor langer Zeit.

Wir haben bis jetzt nie auch nur das geringste Problem gehabt - bis mein Mitbewohner gestern sein Office nicht öffnen konnte, weil bereits ein Rechner mit dieser Seriennummer online ist, und zwar lizenziert auf "J..... R......" - da stand mein voller Name!

Ich bin nicht paranoid, aber was bitte soll das bedeuten? Dass man für 130 Euro pro Lizenz die MS-Programme kaufen darf, sie aber nicht im Netzwerk gleichzeitig verwenden kann, weil man mit einer IP registriert wird?

Wie kann ich dem beikommen? Das geht ja überhaupt nicht ...



PS: Little Snitch hat nichts festgestellt, das Office beim Öffnen gesendet hätte ...


LG, J.
 

Loris

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
1.116
hat wirklich keiner der 39 hits eine idee? :suspect:
 

Tristam Brandy

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
432
Ich bin nicht paranoid, aber was bitte soll das bedeuten?
Genau das, was die Meldung sagt: auf einem andern Computer im Netzwerk läuft eine Office-Kopie mit identischer Seriennummer. Eine andere Erklärung gibts nicht. LS kann die interne Suche nicht blockieren, weil es nur ausgehende Verbindungen abfängt. (Insofern kannst du auch deine Paranoia beruhigen: Die Microsoft-Chefetage hat keine Konferenzschaltung zu deiner iSight.)

Wenn du so viele ungenutzte Extra-Nummern hast, dann gib doch einfach bei deinem Office oder dem des Mitbewohners eine andere Nummer ein.

(Im Office-Ordner > Zusätzliche Tools > Office entfernen > Deinstallierprogramm öffnen, nach dem Start alt-Taste drücken, dann ändert sich die Weiter-Knopf zu "Lizenzinfos ändern".)
 

Loris

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
1.116
auf einem andern Computer im Netzwerk läuft eine Office-Kopie mit identischer Seriennummer
da muss ich widersprechen, die seriennummer unterscheidet sich in nahezu allen zeichen.

(Im Office-Ordner > Zusätzliche Tools > Office entfernen > Deinstallierprogramm öffnen, nach dem Start alt-Taste drücken, dann ändert sich die Weiter-Knopf zu "Lizenzinfos ändern".)
danke :)
 

Tristam Brandy

Mitglied
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
432
da muss ich widersprechen, die seriennummer unterscheidet sich in nahezu allen zeichen.
Sicher? Die SN ist doch nach der Installation gar nicht zu erkennen. Die Nummer im Startfenster ist die Product-ID, die immer anders ist. Die ist bloß für den Support gedacht und verschlüsselt Seriennummer, Systemkonfiguration, Datum der Installation und noch irgendwelche Sachen (Haarfarbe des Benutzers, Steve Ballmer-Verwandtschaftsgrad). Deshalb weiß man nie, ob man Seriennummern im Netzwerk doppelt verwendet. Ist bei dir wahrscheinlich der Fall gewesen.
 

Pingu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.08.2003
Beiträge
4.963
auf einem andern Computer im Netzwerk läuft eine Office-Kopie mit identischer Seriennummer.
da muss ich widersprechen, die seriennummer unterscheidet sich in nahezu allen zeichen.
Du kannst solange widersprechen wie Du magst. Es ist aber so. Ich kann Dir aus meiner Firmeninstallation sagen, dass diese "Fehlermeldung" garantiert nur kommt, wenn die selbe Seriennummer vergeben wurde. Wenn es unterschiedliche Seriennummern sind, kommt die Meldung nicht.

Ich könnte Dir auch erklären wie es funktioniert und wie man es umgehen kann. Aber ich werde es nicht, da ich niemanden zu irgendwelchen Dingen auffordern möchte.
 

Loris

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2008
Beiträge
1.116
Sicher? Die SN ist doch nach der Installation gar nicht zu erkennen. Die Nummer im Startfenster ist die Product-ID, die immer anders ist. Die ist bloß für den Support gedacht und verschlüsselt Seriennummer, Systemkonfiguration, Datum der Installation und noch irgendwelche Sachen (Haarfarbe des Benutzers, Steve Ballmer-Verwandtschaftsgrad). Deshalb weiß man nie, ob man Seriennummern im Netzwerk doppelt verwendet. Ist bei dir wahrscheinlich der Fall gewesen.
wir haben beide die dvd-box, in der office04 verkauft wird, und bei beiden kleben die gelben lizenzcodes noch drauf - und es ist keiner dieser codes gleich, das heißt, es kann ausgeschlossen werden, dass es in irgendeiner form eine sich überschneidende seriennummer eingegeben wurde.

pingu, ich bin dir sehr dankbar, dass du mir hilfst, ich kann es nur wieder sagen - es sind zwei verschiedene serials.

ich würde mich auch sicher nicht aufregen, wenn ich meine seriennummer "verliehen" hätte.
 
Oben