Office-Arbeiten im MAC...?

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von commander01, 10.01.2006.

  1. commander01

    commander01 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2006
    :cool: Hallo,
    wenn ich in einer kleinen Redaktion für den Office-Bereich (Textverarbeitung, FiBU, Email, Fax...) neue Geräte benötige, kann ich dann hier auch auf die neuen Mini-MACs ausweischen?

    Eine Kollegin hatte einmal bei einer grossen Agentur an den Minis gearbeitet und ist begeistert (wohl mehr vom Design!). Dort wurden 30 Minis mit einem MAC-Server verbunden.

    Bei uns sollen
    10 Clients für die o.g. Funktionen aufgestellt werden. Aus Vorgabe wurden genannt:

    - MAC OSX 10.4 Tiger
    - FrameMaker
    - PageMaker
    - Firewall
    - AntiVirus/AntiSpam
    - Filemaker 8.0
    - 20"-Cinema-Display
    - iSight-Web-Cam
    - mindestens 40 GB Festplatte
    und
    Email, Fax, Projektsoftware in Verbindung mit Lotus-Notes/Domino, dazu Datenbankzugriff auf den externen Filemakerserver...
    ... Apple MAC OSX 10.4 Tiger Server
    ... Apple Xserve-Cluster-Node
    ... Apple Xserve-RAID
    und Filemaker 8.0-Adv.Server-Ed.

    Dazu kommen noch die anderen 25 Clients (alles MAC G5 und Powerbooks), Farblaserdrucker, S/W-Laserdrucker, Scanner, Beamer, Plotter, etc.

    Frage: Kann ich hier die Macs-Minis gut verwenden oder sollte ich auf andere Macs gehen? Wer kann mir hier denn einen Tipp geben?

    Danke für Euro Unterstützung.
    commander01
     
  2. Paelmchen

    Paelmchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Du solltest bei obiger Anforderung an Hardware auch den 20" iMac in betracht ziehen:

    Mac Mini + Mouse + Tastatur + iSight + 20" CD => ca. 1650,-€

    iMac 20" (incl. Mouse, Tastatur, iSight) => 1750,-€ (und G5!)

    Von der Rechenleistung alleine reicht aber auf jeden Fall die aufgestellte MacMini Konfiguration für obige Anforderungen.

    Die speziellen Softwarelösungen, die Du ansprichst mußt Du natürlich getrennt betrachten...

    Bye
    Mirko
     
  3. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    25.08.2004
    Also mit dem Mini kommst Du nur dann (deutlich) günstiger weg, wenn Du kein Apple-Display, keine Apple-Tastatur/Maus nimmst.

    Ansonsten würde ich auch die iMac 20" näher ansehen. G5 und die restliche geforderte Hardware schon inklusive, außerdem weniger Strippen (Monitorkabel und Kabel für iSight fallen schon mal weg)

    Für harten Firmeneinsatz könnte man aber auch über einen PowerMac nachdenken (Towergehäuse = normale 3,5" Festplatten die man auch selbst bei defekt schnell tauschen kann; dito für CD/DVD/brenner der sicher auch mal leichter aufgerüstet werden kann - Stichwort BlueRay oder was sonst so kommen mag etc.)

    Bei Mini und iMac bist Du fix: Selbst aufrüsten is nicht (außer Du bastelst gerne) - brauchst also immer einen Service in der Nähe oder das Gerät fällt dann länger aus!
     
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Der Mini packt die Anforderungen wohl, ist aber, wie gesagt nicht viel günstiger als ein iMac G5, der dann auch nicht mehr Stellplatz braucht und einiges mehr an Rechenkraft bringt.

    Deiner Design-verliebten Freundin würde er sicher auch gut gefallen ;)
     
  5. derbenni

    derbenni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.06.2005
    ein Imac 17 Zoll langt doch...natürlich ist ein 20er sehr cool;-)
    Und ein 17 kostet deutlich weniger!
     
  6. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.999
    Zustimmungen:
    352
    MacUser seit:
    22.04.2005
    20" war aber wohl vorgegeben ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen