Office 2016 Mac spinnt - sichert nicht immer letzte Version & kein Korrekturschritt zurück

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von ThiloKA, 16.04.2018 um 20:48 Uhr.

  1. ThiloKA

    ThiloKA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Office 2016 für Mac spinnt in letzter Zeit:
    Zum einen werden nicht immer die letzten Versionen gespeichert (gespeichert wird mit Apfel+S) und funktioniert die Funktion "ein Korrekturschritt zurück" nicht. MacBookPro als auch Office 2016 auf dem neuesten Updatestand.
     
  2. asterixxER

    asterixxER MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    26.10.2009
    Ich hab auch Probleme unter Windows: Abspeichern auf Netzlaufwerken funktioniert nicht mehr zuverlaessig (Dokument ist schreibgeschuetzt). Manchmal tritt das auch Lokal auf.
     
  3. fa66

    fa66 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11.009
    Zustimmungen:
    1.985
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ohne konkret bei der Version helfen zu können, ein Hinweis: Befehl+S führt sicher auch bei Word2016 nicht zu mehr als dem Anlegen einer Zwischendatei. Das finale Abspeichern des Dateizustands erfolgt m.W. erst beim Schließen (Befehl+W) des Dokuments.

    Zu beiden Problemen:
    Tritt das Verhalten in jedem, auch neuen Dokumenten auf?
    Falls so, was passiert, wenn Word abgesichert (mit gedrücktgehaltener Umschalttaste) gestartet wurde, in einem neuen Dokument?

    Was passiert denn in einem anderen oder neuen Benutzerkonto?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen