1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Öffnen von .avi Dateien unter OSX

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von newmacg5, 10.03.2004.

  1. newmacg5

    newmacg5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und guten Abend
    weiß jemand von euch ob und wie ich eine .avi Datei unter OSX öffnen kann? Der Quick Time Player meckert jedenfalls.

    Gruß Lutz
     
  2. pjahra

    pjahra MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Bitte etwas präziser, was verstehst Du unter meckern? Gibt QT 'ne Fehlermeldung aus? Welche?
    Dann wirst Du geholfen :D
    Gruß,
     
  3. Haribofreak

    Haribofreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    versuchs mal mit mplayer oder VLC beides freeware
     
  4. Haribofreak

    Haribofreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ansonsten such mal im Forum, wurde glaub ich schon x mal gefragt...
     
  5. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    444
  6. newmacg5

    newmacg5 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    für Pjahra

    also QT schreibt: Das Öffnen der Datei .avi ist nicht möglich da dies keine Datei ist die von Quicktime bearbeitt werden kann.



    an Haribofreak
    und der VLC läßt die Steuerung auch nur durchlaufen ohne das etwas angezeigt wird.
     
  7. Haribofreak

    Haribofreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    hast dus mitm MPlayer auch ausprobiert?
    oder mal den tipp von Macs Pain?
    also ich weis nicht genau, aber ich hatte auch mal des problem und des konnte man nur beheben in dem man so nen tool von mac gekauft hat... weis nicht mehr genau wies hieß aber es gab ne demo version die des ganze ohne probs anzeigen konnte... versuchs nochmal mit den anderen sachen und ich schau kurz nach wie diese eine programm hieß...
     
  8. Haribofreak

    Haribofreak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ok des programm hieß MacVCD es giebt so ne 5 min demo mit der ich des damals anschauen konnte (also nicht ganz sondern eben nur die besagten 5 min) kannst es ja mal damit versuchen...) ob dir das das geld wert ist musst du selber entscheiden...
    http://www.mireth.com/text/macvcd_sp.html
     
Die Seite wird geladen...