Objektive & Co. aus Hong Kong (eBucht) - Erfahrungen?

Diskutiere das Thema Objektive & Co. aus Hong Kong (eBucht) - Erfahrungen? im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung.

  1. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.075
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Hallo zusammen,

    versuche grade möglichst günstig ein bestimmtes Sigma Objektiv zu erstehen. Die Ladenpreise liegen außerhalb meiner preislichen Vorstellung und in der Bucht schwimmt relativ wenig umher. Regelmässig tummeln sich dort bei den wenigen Angeboten jedoch Verkäufer aus Hong Kong, die Neuware zu relativ fairen Preisen anbieten und keine Zollgebühren versprechen. Diese Verkäufer haben zu 99% positive Bewertungen. Abwicklung erfolgt über PayPal.

    Nun meine Frage: Hat jemand von Euch Erfahrung mit solchen Anbietern aus Hong Kong gemacht?

    Ich möchte hier keine Diskussion vom Zaun brechen, in der Sinn oder Unsinn von Käufen, die nicht beim alteingesessenen Fotoladen um die Ecke erfolgen, besprochen wird. Auch keine Geiz-ist-geil-Debatte. Danke.
     
  2. Fotostudio

    Fotostudio Mitglied

    Beiträge:
    2.058
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    17.07.2007
  3. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.075
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
  4. freedolin

    freedolin Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Viele der HK-Verkäufer verkaufen haupsächlich auf die grosse Hallig (GB), dort gibt es möglicherweise Sonderregelungen Zoll und Steuern betreffend.

    Wenn Du Dir aber etwas nach Deutschland liefern lässt, kannst Du ziemlich sicher davon ausgehen, dass Du Zoll und Einfuhrumsatzsteuer zahlen musst (auf den Kaufpreis inklusive Versand).

    Es fallen an: 6,7% Zoll, auf die Summe von Kaufpreis und Zoll 19% Einfuhrumsatzsteuer.

    Dazu kommt das Problem der Garantie. Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, dass speziell Sigma Deutschland die HK-Garantie nicht anerkennt, im Reparaturfall musst Du also entweder die Reparatur bei Sigma löhnen, oder Dich an den Verkäufer in HK wenden. Das gibt, sofern der Verkäufer sich nicht ohnehin taubstellt, spätestens bei der Rücklieferung wieder Diskussionen und Papierkram mit dem Zoll (weil Du nachweisen musst, dass Du das Objektiv zur Reparatur nach HK gesendet hast, sonst fallen wiederum Zoll und Steuern auf den Gesamtwert an! Daher in einem solchen Fall am besten vorher zum Zoll und die Ausfuhr anmelden, spart Nerven, zumindest hier bei uns sind die Zollbeamten sehr nett und hilfsbereit, das kann freilich im für Dich zuständigen Zollamt anders sein).

    -- Markus
     
  5. Itekei

    Itekei Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.075
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Habe inzwischen auch ein wenig im Internet nachgelesen und denke ich nehme wegen ein paar Euro Ersparnis den Heckmeck nicht auf mich.
     
  6. formido

    formido Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    Ich habe ein Sigma 150mm Makro in der Bucht bestellt und dieser Artikel hat auch seinen Standort in HongKong.

    Leider muss ich dazu noch sagen, dass dieser Artikel bei mir noch nicht eingetroffen ist und ich derzeit dabei bin bei HongKong Post anzufragen wie mein derzeitiger Status ist. Hier ist es möglich ein Track & Tracing zu machen...

    Zum Zoll:
    Auf Objektive gibt es keinen Zoll!!! Man sollte sich mal auf der HP des Zolls informieren.
    Die 19% MwSt. müssen aber gezahlt werden... entweder man hat glück und es wird nicht geprüft oder man hat Pech und der Zoll schreibt dich an und teilt dir mit, wo du das Packet abholen kannst und wo du die 19% zu zahlen hast...
     
  7. RazerMac

    RazerMac Mitglied

    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    18.03.2008
    Oder wegen Nachbau vernichtet werden...^^alles schon passiert.

    Kauf so etwas lieber beim Händler deines Vertrauens und spar lieber noch nen Monat mehr dann fallen auf einmal ne ganze Menge Probs weg.

    Das ist jedenfalls meine Einstellung was solche Technik in dem Werte Segment betrifft.

    Alles unter 100€ kann man gern mal ausprobieren dann ist es nicht traurig wenn da was nicht funktioniert oder gar defekt ist,aber oberhalb davon,was du mit Objektiven definitiv bist,solltest du bei deinem Fotoladen des Vertrauens kaufen.

    cya
     
  8. freedolin

    freedolin Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Den guten Rat kann ich nur zurückgeben, Objektive haben sogar eine eigene Warengruppennummer (90021100, TARIC Abschnitt XVIII, Kapitel 90), der Drittlandszollsatz beträgt 6,7%. Es sei denn, der Lieferant stellt Dir ein Luftfahrttauglichkeitszeugnis für die Linse aus ;)

    -- Markus
     
  9. formido

    formido Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    Hö? ich hab für Objektive ne andere Nummer... *grübel*
    Ich such die gern noch einmal heraus wenn ich zu Hause bin, da liegt die ;)
    Lass mich aber ja auch gern eines besseren belehren... Aber ick schau noch mal zu Hause nach und meld mich noch mal heute Abend bezüglich der Nummer...
     
  10. freedolin

    freedolin Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Glaub's mir ruhig, ich importiere regelmässig gewerblich ;)

    -- Markus
     
  11. formido

    formido Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    Öhm ja, habs auch gefunden... aber bei mir spukt der unter EZT-online Einfuhr (http://auskunft.ezt-online.de/ezto/Welcome.do) 0% aus.

    Bei TARIC sind es die von dir geschriebenen 6,7%

    Kannst mir och da mal den Unterschied erklären? Also via PN reicht ja damit der Thread hier nicht zu sehr im OT endet ;)
     
  12. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.606
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Also der Direktkauf in Hongkong ist im Moment so guenstig, dass es sich sogar lohnt, fuer zwei Linsen extra nach Hongkong zu fliegen. Der Wechselkurs EUR <=> HK$ machts moeglich. Wenn nur der Zoll nicht waere ;)

    Ich hab in MongKok einen Laden, wo mich das Oly 150/2.0 ~1330 Euro anstelle von 2150 Euro (guenstiger.de) gekostet hat. Dann waere es sogar mit den 27% fuer Zoll und Maerchensteuer noch wesentlich guenstiger, als in D-Land.

    Falls jemand Interesse an einem Preis fuer eine bestimmte Linse hat und es nicht auf ein oder zwei Tage ankommt, kann ich gerne mal schauen, was so was vor Ort kostet. Hoffe, dass ich am Wochenende wieder Zeit finde, nach HKG zu gehen. Einfach mal per PN melden.
     
  13. freedolin

    freedolin Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    EZT kannte ich ehrlich gesagt noch gar nicht.

    Das Problem könnte sein, dass EZT unbedingt eine vollständige Tarifnummer erwartet, bevor es sinnvolle Ergebnisse liefert. Für 90021100 bekomme ich zum Beispiel keine gescheiten Resultate, für 9002110010 dagegen schon (da stehen dann weiter unten auch die 6,7% Drittlandszollsatz).

    In jedem Fall finde ich die Darstellung der Ergebnisse im TARIC übersichtlicher (wenn auch noch lange nicht optimal).

    -- Markus
     
  14. formido

    formido Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    Ist doch ätzend ;)
    Die Nummer bezieht sich auf Objektive mit veränderbarer Brennweite... gilt die auch für Objektive mit fester Brennweite? Weil das würde mich persönlich interessieren, auf was ich mich ggf. noch einstellen muss :D
     
  15. freedolin

    freedolin Mitglied

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    09.05.2006
    Es gibt nur 4 Nummern, Endziffern -10, -50, -60 und -90. Nimm im Zweifelsfall die -90 ("Andere"). Die Zollsätze sollten aber für alle gleich sein.

    -- Markus
     
  16. formido

    formido Mitglied

    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    08.10.2007
    Auch wenn es mich etwas verwirrt, dennoch danke ;)
     
  17. PornoTim

    PornoTim Mitglied

    Beiträge:
    1.796
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    23.12.2006
    Gibt es denn auch Onlineshops, wo man bestellen kann?
     
  18. Nicolas1965

    Nicolas1965 Mitglied

    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    305
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    My 2 Cents

    Tach Gemeinde,

    ich habe auch noch ne Meinung zum Thema:

    1.) Einfuhr ohne Zoll und Steuer zu bezahlen ist Steuerhinterziehung. Vor einigen Wochen hatten wir in unserem Lande eine heftige Diskussion dazu.

    2.) Wegen einiger Euros ist mir das Risiko zu groß, das was mit der linse sein könnte. Ich hatte bereits das Vergnügen, eine Canon L-Linse nach 3 Tagen zu retournieren.

    3.) Erfahrungsgemäß geht eine gute Linse (und nur über die sprechen wir hier, bei einer 500€-Linse ist der Vorteil des HK-Bezugs verschwindend) entweder sofort in die Knie oder Sie hält bei anständiger Behandlung (und das unterstelle ich den Amateuren und Semiprofis) deutlich über die Garantiedauer hinaus ohne jede Beanstandung. Deshalb mein Vorschlag für die, die es ausprobieren müssen: Falls Urlaub/ Geschäftsreise in/ nach USA/ HK oder Urlaub/ Geschäftsreise mit Hin- und Rückflug über USA/ HK können sich eins kaufen, probieren und dann ohne viele Probleme zurücktragen.

    Ich denke aber auch, was man diesbezüglich tut, hängt davon ab, ob man eine Spielernatur ist oder nicht. Wenn ich "reich genug" wäre, einen Totaluntergang des gekauften Gutes verschmerzen zu können, dann würde ich es aus meinem Spieltrieb heraus mal versuchen. Ansonsten habe ich bei mehreren 1000€-Linsen HK nie in Erwägung gezogen.

    Es gibt in der Bucht übrigens einen Händler (Sitz D, Warenstandort D) der stattet seine Ware mit 3-jähriger amerikanischer Händlergarantie aus. Der ist meist sehr günstig. Hier fällt das Handling mit Zoll etc. weg und er sollte nach deutschen Gesetzen bis zu einer gewissen Dauer haften. Der besorgt bestimmt auch Spezialitäten. Finde aber gerade keine seiner Offerten.

    Güße

    Nic
     
  19. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.606
    Zustimmungen:
    589
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    Wenn ich nicht hier in der Gegend wohnen wuerde, wuerde ich auch keine Linsen in HKG kaufen. So kostet es mich (je nach Andrang an der Grenze) ~1,5 Stunden und ich stehe im Laden auf der Matte, wenn was mit der Linse ist.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...