Objective-C: Boah, scheiße, was ist denn das!?!

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von s_herzog, 12.08.2006.

  1. s_herzog

    s_herzog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Hi, zusammen,

    Gerade XCode installiert, mir ein paar Cocoa-Beispiele angeschaut und jetzt steh ich wie vor dem Berg: Wofür steht denn das "C" in "Objective-C"? :(

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen und grad mal erklären, was die
    []-Klammern machen sollen?

    Gibts irgendwo eigentlich Tutorials für Leute, die C++ und Java können? Also nicht so "Einsteigerzeug", sondern was Richtiges :D
     
  2. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Da kann dir die Dokumentation auf die Sprünge helfen, die du unter

    ...Developer/ADC Reference Library/index.html

    finden kannst. Und unter unter "Cocoa" findest du auch eine "Introduction to The Objective-C Programming Language" sowohl als .html als auch als .pdf.
     
  3. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Du suchst ernsthaft "was Richtiges" und kann nicht einmal Google befragen? Cocoa lässt sich auch von Java heraus programmieren, wenn auch etwas eingeschränkt: http://developer.apple.com/documentation/Cocoa/Conceptual/JavaTutorial/ und http://www.informit.com/articles/article.asp?p=428071&rl=1 – hab ich beides innerhalb kurzer Zeit per Google gefunden.

    C++-Entwickler können alternativ auch Carbon nutzen.
     
  4. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    14.01.2003
    [DasObjekt:TuDies]

    No.
     
  5. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    14.09.2003
    Es schaut auf den ersten Blick wirklich sehr komisch aus und man fragt sich vor allem was diese ganzen Zeichen zu bedeuten haben. Aber wenn man sich mal einen Nachmittag hinsetzt und sich darueber einliesst merkt man, dass es eigentlich recht einfach ist. Ein C-Programmierer hat Objective-C recht schnell gelernt.
     
  6. s_herzog

    s_herzog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Jo, ich muss zugeben, ich hab mich auf den ersten Blick nur etwas ganz überl erschrocken :p

    Inzwischen hab ich in der Doku mal dieses "Currency Converter" Beispiel gefunden und steige gerade langsam in XCode/Interface builder durch, die Konzepte von Cocoa mit Outlets und Messages find ich ja mal wirklich stark, erinnert mich verdammt an Qt. Aber ich glaub wirklich, mit ein paar Tagen Einarbeitung lässt sich das wirklich regeln *gggg*

    Also sorry für diesen "Erschrockenheitsthread", hihi...

    PS: Also Java will ich fürn Mac nicht coden, die PPC-JVM ist ultragrottig lahm :p
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.816
    Zustimmungen:
    3.798
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ich finde die obj-c syntax auch nicht sehr intuitiv, wenn man von C kommt ;)
    aber das kommt daher, dass die objekt aufrufe eher messaging sind und keine prozedurale ;)
     
  8. moritz-t

    moritz-t MacUser Mitglied

    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    09.07.2003
    moin,
    wenn du wirklich mit Objective-C etc. anfangen willst, kann ich dir diese beiden Bücher empfehlen:
    http://www.amazon.de/gp/product/0321213149/?tag=macuser0a-21 (ist zwar auf Englisch, aber wohl das beste auf dem Markt - nach dem was man so hört jedenfalls)

    http://www.amazon.de/gp/product/3908497205/?tag=macuser0a-21 (auch ganz gut, hat aber ein paar Fehler - nicht nur Rechtschreibfehler, sondern auch inhaltliche, man sollte also schon etwas Objective-C kennen, wenn man sich durch die Beispiele arbeitet...)

    Hoffe ich konnte helfen,
    Moritz
     
  9. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.276
    Zustimmungen:
    1.086
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Auf "Boah Scheisse" Threads sollte man eigentlich nicht antworten, aber...

    Das C in Objective-C ist das selbe C wie in C++.

    Beide Sprachen sind (sogar im selben Jahr entwickelte) objektorientierte Erweiterungen von C, die eine mit Einflüssen aus Simula (C++), die andere aus Smalltalk (Objective-C).

    Im übrigen ist die Objective-C Syntax meiner Ansicht nach sehr viel einfacher:

    [Lisa wirf:Ball zu:Tim];

    Die Idee war, mit dieser Syntax die natürliche Sprache nachzubilden.

    Alles andere wurde ja schon gesagt

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen