Nvidia Webdriver für Sierra (Mac Pro)

Diskutiere das Thema Nvidia Webdriver für Sierra (Mac Pro) im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Murti74

    Murti74 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2013
    Hallo Forum,

    Ich betreibe gerade die GTX 980 (geflasht) im Mac Pro 5,1. Da ich ein Prozessor Upgrade hinter mir habe läst sich Sierra ohne Probleme installieren. Das einzige Problem was ich habe ist das wenn ich den aktuellen webdriver auf Sierra installiere der Befehl im Terminal nicht mehr akzeptiert ( automatische Umstellung auf den internen grafiktreiber). So kann ich Sierra natürlich nicht einsetzen.

    Hat jemand von euch ne Idee was ich machen kann damit sich nach dem installieren der Treiber sich nicht automatisch umschaltet?

    Liebe Grüße und danke
     
  2. Paul1983

    Paul1983 Mitglied

    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    208
    Mitglied seit:
    22.01.2014
    Was meinst du mit internen Grafiktreiber?
     
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    9.239
    Zustimmungen:
    6.711
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Sierra kann mit deiner Grafikkarte im Moment nichts anfangen, deswegen schaltet der Web Driver auf die Sierra-eigenen (internen) Treiber um.
     
  4. MPMutsch

    MPMutsch Mitglied

    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.11.2016
    Eigentlich sollte die alte Maxwell doch mit den Webdrivern unter macOS Sierra laufen: http://www.nvidia.com/download/driverResults.aspx/120845/en-us

    Thread in macrumors: https://forums.macrumors.com/threads/gtx980-and-latest-sierra.2035355/
     
  5. Maximiliam

    Maximiliam Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.06.2009
    Also die GTX 1050 ti wird erkannt mit dieser treiber
    Bekomme Morgen die Zugestellt (GTX 1050 ti)dann teste ich es..
    Aber zu sehen wäre hier.
     
  6. MPMutsch

    MPMutsch Mitglied

    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.11.2016
    Da eigentlich alle Pascal GPUs unter Sierra laufen solltest Du keine Probleme haben ;O)...
    (ich hatte kurzzeitig - SEHR kurz (aufgrund mangelnder Performance) - meine Ti im cMP verbaut)
     
  7. Maximiliam

    Maximiliam Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.06.2009
    Oh ja dann freue ich mich super, danke für die Info, ist eine Passive Kühlung, sie wird auch nicht so belastet ich bin kein Zocke.
     
  8. MPMutsch

    MPMutsch Mitglied

    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    506
    Mitglied seit:
    05.11.2016

    Ooops - sorry, ich meinte natürlich, dass ich meine GTX 1080 Ti kurzzeitig im cMP verbaut hatte ;O)...
    Ich denke aber, dass es auch zur 1050 Ti zahlreiche Threads im Internet / Macrumors / Tonymac geben wird bzw. diese natürlich mit den WebDrivern laufen wird.

    Viel Erfolg :O)!
     
  9. Maximiliam

    Maximiliam Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.06.2009
    Nach dem neusten Webdrive Installation, ist die Karte Voll erkannt worden.
    Ich habe noch eine frage, und zwar der Mac Pro 4.1>5.1 hat eine lange ( Samsung SSD Pro / Ram DDR 1333 )
    Bootzeit, von Knopf Einschalten bis zu Paßwort Eingabe 52 sec ist das
    Normal? Oder geht da was nicht richtig, ich stelle mir die frage weil ich dachte mit die Neue Grafikkarte sollte doch schnelle gehen oder nicht?
    Den mein MacMini Mid 2012 i7 2,6 Ghz mit 1600 DDR3 sind knappe 15 sec mit Boot SSD Samsung
    700kb.png
     
  10. bredmich

    bredmich Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Der cMP braucht einfach lange.
    Da ändert eine Grafikkarte nichts dran.

    Ich habe eine Samsung SM951 per PCIe als Bootmedium.
    Meiner braucht gefühlt auch ewig, daher ist er fast immer im Ruhezustand.
    Sollte ich mal ein paar Tage nicht daheim sein, wird er auch ganz abgeschaltet. Dann muss ich beim nächsten Starten halt ein paar Sekunden länger warten.
     
  11. Maximiliam

    Maximiliam Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.06.2009
    Danke für Rückmeldung, also alles in Grünen Bereich, und ich dachte
    das mein cMP zeigt die ersten schwäche Anfälle :alt: aber dann alles gut :upten:

    Gruß, Maxi :nacht:
     
  12. Murti74

    Murti74 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2013
    Schade...:-(
     
  13. Murti74

    Murti74 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2013
    Habe es mehrmals einfach nicht hinbekommen weil der befehl nicht erkannt wird das der Mac Pro beim starten nicht die internen Treiber wählen soll. Mit sudo nvram boot-args = "nvda_drv = 1" ging es ja eigentlich ganz gut...
     
  14. Murti74

    Murti74 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2013
    Unter El Capitan habe ich absolut keine Probleme...alles flüssig. Was mir aufgefallen ist das wenn man beim booten eine langsame Platte auswählt (z.b externe Carbon Copy Clone Platte) dann ist das booten so langsam das der Rechner die Treiber irgendwie nicht schnell findet und der Rechner nicht mehr flüssig läuft. Mit der internen SSD habe ich absolut keine Probleme....alles so wie es sein soll.

    Heute habe ich gesehen das es schon einen neuen High Sierra Treiber gibt aber wenn die Befehle nichts bringen ist das sicherlich nur für die Hackintosh leute klasse...die "Apple" User müssen wieder hoffen das man die Webdriver mit irgendwelchen methoden installiert bekommt:-(
     
  15. Murti74

    Murti74 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.02.2013
    Soweit ich von dem Verkäufer der Karte erfahren habe schaltet der Mac wenn man die Befehle wie sudo nvram boot-args = "nvda_drv = 1" nicht eingibt beim starten immer auf die internen Treiber und ignoriert den Webdriver. Man muss dem Mac quasi sagen das er beim starten nicht mehr nach den internen Treibern suchen soll sondern den Webdriver nutzen soll. Und genau dieser Befehl wurde beim Mac Pro im Terminal immer ignoriert. Ich habe es oft versucht gehabt aber einfach keine chance.

    Heute habe ich gesehen das es einen neuen Webdriver für High Sierra gibt...aber irgendwie traue ich mich den Aufwand wieder zu betreiben. Denn wenn die Befehle wieder nicht funktionieren....was bringen einem dann die Webdriver?
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...