Nvidia GeForce 4Ti kaputt?

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
Hallo,

gestern als ich den Power Mac G4 gestartet habe und Mail öffnete, hat er mir das gesamte Bild zerhauen.
Beachball kam und hat sich noch gedreht(!).
Weil ich nichts mehr machen könnte und er sich auch nach 5 Minuten noch nicht erholt hat, habe ich ihn abgewürgt und neu gestartet.
Nun zeigt er folgendes Muster an: http://lockerz.com/s/221955136
Er bootet OSX bis zu dem Stand, bei dem der blaue Bildschirm und danach das Login-Fenster kommen sollte.

Mit einer GeForce 4MX funktioniert er wunderbar (bis auf die Grafikfehler die die Graka mitbringt).

Ist das ein bekanntes Problem oder muss da ne neue her?
Könnte es helfen, die Karte mal zu backen?

Vielen Dank.
Manis
 

FixedHDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
2.772
Jo Grafikkarte kaputt. Backen kannst du die bestimmt (200°C und 7 Min) aber ne alte AGP Karte für den Mac gibts für ein paar Öre bei eBay...
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
Bist du dir mit dem Preis sicher?
Die GeForce 4Ti die momentan drinne ist, will sich mit 150€ bezahlen lassen...
 

FixedHDD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.04.2009
Beiträge
2.772
Guter Scherz. Man kauft auch nicht alte und zumindest in der Macversion seltene Hardware mit "Sofortkaufen" sondern wartet auf eine passende Aktion ;)
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
Mir fällt ein, dass der Lüfter der Grafikkarte voll hochdreht, nachdem die Treiber geladen sind!
Könnte das noch etwas bedeuten?

Vielleicht mal Wärmeleitpaste neu auftragen?
 
Zuletzt bearbeitet:

el magico

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.08.2009
Beiträge
1.464
Mit neuer Wärmeleitpaste könntest du es zuerst versuchen, ja.

Aber ich habe wenig Hoffnung, wenn das Bild schon verzerrt ist.
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
OK. Wärmeleitpaste tauschen hat nicht funktionert.
Das Backen nur bedingt. Nach 6 Minuten bei 200° ist eine Spule runtergeflogen.
Ich hab das Backen dann abgebrochen und diese wieder versucht draufzulöten, dabei ist mir son kleines Teil (Transistor?) rausgeflogen.
Ich habs dann irgendwie wieder reingelötet bekommen, aber vermutlich falsch rum, denn die Grafikkarte funktioniert, nur kann ich den G4 nicht mehr mit dem Knopf am Cinema Display einschalten.

Kann es sein, dass das Teil falsch rum drauf ist oder liegt das an was anderem?

Manis
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
OK. War nicht die Grafikkarte. Das Cinema Display is im *****.
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
Nach dem die Grafikkarte jetzt ein paar Wochen recht gut lief, beginnt sie jetzt wieder mit den Problemen, jedoch erst nach einer gewissen Zeit.
Der Kühler der Grafikkarte ist dann jeweils sehr heiss, schaltet man den Mac direkt wieder ein, dauert es auch bei langem nicht so lange, wie wenn die Grafikkarte kalt ist.

Kann es sein, dass die Grafikkarte überhitzt?
Falls ja, wie kann das sein? Der Lüfter funktioniert sehr gut und wenn der Kühler heiss wird, müsste die Wärmeleitpaste eigentlich auch noch gut sein, oder?

Hat jemand noch einen Tipp?

Wäre echt dankbar dafür.
Manis
 

Rupp

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2004
Beiträge
7.570
Das Problem werden alte, spröde oder gar korrodierende Teile auf der Grafikkarte sein. Eventuell auch der Video RAM (wie bei einigen anderen Modellen). Selbst wenn die WLP, der Kühler und der Lüfter vollständig in Takt sind, kann der Chip oder der RAM überhitzen.
 

Manis

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.04.2011
Beiträge
712
Und was empfielst du jetzt?

Ich hab grad noch eine GeForce 4MX rumliegen, aber die hat noch die krässeren Grafikfehler wie die 4Ti und gehört jetzt auch nicht zu den Schnellsten.
Ein weiteres Problem ist, dass ich einen ADC-Anschluss brauche (Cinema Display und so), und da bleiben dann nur zwei Karten übrig.
4Ti oder 9700 Pro, und die sind beide nicht wirklich leicht aufzutreiben.

Manis