Number '08 Falsche Berechnung mit Klammern?

Diskutiere das Thema Number '08 Falsche Berechnung mit Klammern? im Forum Office Software

  1. Tabula Rasa

    Tabula Rasa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.09.2006
    Hallo!

    Wollte gerade in Numbers '08 einen stundenzettel schreiben und bin auf folgendes problem gestoßen: 2 gleiche formeln, einmal etwas zusammengefasst und einmal ausgeschrieben, aber mathematisch müsste es das selbe sein. jedoch bekomme ich bei beiden formeln unterschiedliche ergebnisse. verliert Numbers irgendwo hinterm komma die genauigkeit, wenn ich die werte nicht vorher multipliziere sondern erst danach, oder hat das mit einem andern problem zu tun? anbei ein ausschnitt, wo man die "verlorene minute" sieht.

    bin schon auf eure meinung gespannt

    lg TabulaRasa
     

    Anhänge:

  2. Opa_Bommel

    Opa_Bommel Mitglied

    Beiträge:
    609
    Zustimmungen:
    44
    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Ich kann den "Fehler" leider nicht repdoduzieren mit meiner Numbers Version (D), es zeigt in beiden Varianten den korrekten Wert an.

    Aber eine Frage an dich hätte ich: Wie würdest du jetzt die Stunden der einzelnen Tage addieren? ich bekomme das nicht auf die Reihe :( Bin Numbers Neuling, in OpenOffice konnte ich die Felder einfach aufsummieren und gut ist bei Numbers klappt das nicht.

    Ich bastel mir gerade einen Stundenzettel und habe untereinander (bei dir im Bsp Nebeneinander) die Differenz zwischen Beginn und Ende ausgerechnet im Format "HH:MM" mit der Formel:

    =ZEIT(0;0;ZEITWERT(C2)*86400-ZEITWERT(B2)*86400)

    Jetzt würde ich diese Zeiten (Zellen) gerne aufsummieren, bei zwei Zeitwerten sieht das dann so aus:

    =ZEIT(0;0;(ZEITWERT(D2)+ZEITWERT(D3))*86400)

    mehr bekomme ich nur umständlich hin:

    =ZEIT(0;0;(ZEITWERT(D2)+ZEITWERT(D3)+ZEITWERT(D4))*86400) usw.

    wie kann ich das einfacher aufsummieren?
     
  3. Tabula Rasa

    Tabula Rasa Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.09.2006
    hast du genau mit den gleichen werten und formlen gearbeitet?

    das summieren von stunden ist meiner erfahrung nach schwierig (teste numbers jedoch erst seit kurzem). ein problem welches bei mir entstand und ich deshalb (zumindest bis jetzt) die aufsummierung weggelassen habe ist, dass bei der überschreitung von 24 stunden automatisch wieder bei 0 stunden angefangen wird und dafür das datum um einen tag erhöht wird, denn beim datenformat "date and time" ist wie der name schon sagt auch ein datum inbegriffen, welches ohne angabe einfach das heutige datum verwendet (bei eingabe einer uhrzeit) oder den 1. jänner 1904 (zb bei einer berechnung mit einem uhrzeit-ergebnis)

    wenn mich hier jemand des besseren belehrt werde ich natürlich meine mienug ändern, aber im moment ist für mich das rechnen mit zeiten recht kompliziert (was jedoch so viel ich weiß mit excel auch nicht einfach ist...)

    lg
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...