1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nullen und Zufallszahlen

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von Gomiaf, 02.01.2004.

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Hallo Ihr!

    Festplattenprobleme haben mich genötigt, meine Festplatte mit dem Festplatten-Dienstprogramm einmal komplett zu "plätten". Ich ging in die Registerkarte "Löschen" und wählte die Nullen und die Zufallszahlen aus. Aber wielange dauert diese Prozedur? Seit einigen Stunden hat sich der Fortschrittsbalken nicht mehr bewegt, er ist bisher nur ein Drittel seines Weges gegangen.

    Viele Grüße

    Gomiaf
     
  2. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Heute vormittag hat der Balken das letzte Drittel erreicht. Vielleicht kann ich ja heute abend Panther installieren. motz
     
  3. Pak

    Pak MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    12
    Sehr schön passt auch deine Sig dazu. :D
     
  4. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    So. Der Vorgang ist beendet, er dauerte ziemlich genau 29 Stunden.

    @Pak: Soll mir Dein Posting irgendwie helfen?
     
  5. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Mir ist übrigens aufgefallen, daß beim S.M.A.R.T.-Status Nicht unterstützt stand. Unterstützen die in den Power Macs MDD FW800 verbauten Barracudas von Seagate kein S.M.A.R.T.? :confused:
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.780
    Zustimmungen:
    881
    die Option "mit Nullen ueberschreiben" oder "mit Zufallszahlen ueberschreiben" ist eher was fuer ausgemusterte Volumes mit sensitiven Daten, bei denen man verhindern will, dass mit irgendeinem Utility nach dem Formatieren die Daten wieder hergestellt werden koennen.

    Fuer eine Platte, die nach dem Formatieren wieder mit Daten und Programmen gefuellt werden soll, ist das ein ziemlicher overkill.

    Aber das hast du ja wohl selbst schon bemerkt.

    Ein dicker Magnet (aus einer Bassbox zum Beispiel) macht das uebrigens wesentlich schneller (wenn es wirklich darum geht Daten einer Festplatte auf Dauer unbrauchbar zu machen.

    Cheers,
    Lunde
     
  7. kool

    kool Thread Starter

    Also ich persönlich würde keinen Magneten auch nur in die unmittelbare Nähe von meinem Mac lassen.Ein einfaches Formatieren müsste doch ausreichen.
     
  8. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Und was sagt Ihr zu dieser S.M.A.R.T.-Sache?
     
  9. -Nuke-

    -Nuke- MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Hast du Panther schon installiert? Bei der Installation stand das bei mir auch. Danach ging es.
     
  10. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

     

    Stimmt ja. Jetzt kann ich den S.M.A.R.T.-Status im Festplatten-Dienstprogramm abrufen (s.u.). Komisch...
     

    Anhänge:

    • smart.jpg
      Dateigröße:
      2,1 KB
      Aufrufe:
      17