Benutzerdefinierte Suche

Norton Internet Security endgültig löschen

  1. mats

    mats Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Als vorsichtiger Mensch habe ich vor zwei Jahren Norton Internet Security für Mac gekauft und installiert. Wie ich jetzt erfahren habe, ist das aber völlig unnötig und behindert eher OS X. (Z.B. lässt sich deshalb wahrscheinlich der iMac seit Neuestem nicht mehr mittels Programmbefehl ausschalten... er "hängt" sich beim Bildschirmhintergrund "auf" und muss von Hand abgeschaltet werden). Außer erscheint bei iBook und iMac beim Starten immer ein Hinweisfenster, dass Norton bestimmte Vorgänge nicht protokollieren kann - sprich: das Programm läuft eh nicht richtig.

    Ich habe jetzt versucht, alle Dateien betreffs Norton sowohl auf dem iBook, als auch iMac in den Papierkorb zu verschieben und "endgültig" zu löschen. Das ist auch größtenteils passiert, aber die Datei "NIS Bitte lesen!" ist schreibgeschützt und läßt sich nicht löschen. Außerdem erscheint immer noch beim Starten dieses Hinweisfenster. Und der iMac schaltet sich immer noch nicht komplett selbständig aus.

    Wer weiß Rat!? Wäre froh, wenn ich bei beiden Rechnern nicht das System neu aufsetzen müßte, wie mir der Apple-Shop "als letzte Möglichkeit " vorschlug.
     
    mats, 18.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Norton Internet Security
  1. doeneressa
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    166
    rechnerteam
    30.05.2017
  2. Shortie15

    Norton Online Family

    Shortie15, 17.12.2010, im Forum: Andere
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    326
    Shortie15
    17.12.2010
  3. quellekatalog
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.603
  4. Morpheus Snake
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    602
    JürgenggB
    22.07.2007
  5. alsterhoppler

    Norton

    alsterhoppler, 06.06.2007, im Forum: Andere
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    347
    alsterhoppler
    06.06.2007