Nicht Intel, AMD!

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von Krest, 04.06.2005.

  1. Krest

    Krest Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Oh mein Gott! Schreckliche Neuigkeiten.... Apple benutzt AMD Chips! Und das schon seit dem ersten Mac. Muss ich jetzt alle meine Macs wegschmeißen?

    [​IMG]





    (Musste mal sein als gegenreaktion zu den ganzen Intel Threads)
     
  2. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.741
    Zustimmungen:
    79
    MacUser seit:
    14.10.2003
    rotfl

    Der war gut! Welcher Mac ist das?

    EDIT: Oh, 1982??? Das ist ja Urgestein!

    animalchin
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2005
  3. Krest

    Krest Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Mac 128K
     
  4. knoppers

    knoppers MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.06.2003
    Mein G3 hat ein MSI-Mainboard :)
     
  5. Krest

    Krest Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    02.05.2005
    Das Motherboard meines G4s is von Foxconn, die machen normalerweise auch PCs. Das G4 Alu PowerBook wird von Asus gebaut... das hat also alles nix zu sagen...
     
  6. todi

    todi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    50
    MacUser seit:
    04.02.2005
    puuuhhh..
     
  7. fimbul

    fimbul MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.06.2003
    Angeblich sind in den Airport Basestations auch Chips von AMD verbaut, sicher bin mir aber nicht ;)
     
  8. mario2006

    mario2006 Banned

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Apple wurde schon 1985 von Bill Gates gekauft, nachdem Jobs gestorben war.

    Seitdem wird ein Schauspieler beschäftigt, der die in Redmond verfassten Keynotes vorliest.

    Dieser wurde allerdings Anfang des Jahres gegen einen deutschen 1 Euro Jobber ersetzt.
     
  9. Dr. Thodt

    Dr. Thodt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    04.10.2003
    Ne ne, der deutsche 1 Euro Jobber ist viel zu teuer, der kriegt ja 1 Euro pro Stunde.
    Der Original Steve bekommt von Apple 1 Dollar pro Jahr gezahlt! Wirklich wahr!
     
  10. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26.161
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ...na, das ist ja so auch nicht richtig....der bekommt ja nun über die dividenden aus seinen aktien genug....und bei options-prgrammen langt der auch immerwieder gut zu.....
    ...mit 1 $ pro jahr wird man nicht zum reichsten sack im valley :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen