Nicht hauen => Safari 3.x unter Win XP mit Proxy?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von falkgottschalk, 17.04.2008.

  1. falkgottschalk

    falkgottschalk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24.016
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Hallo,
    bitte nicht schlagen, hier kommt eine kurze Windoof-Frage.
    Dienstlich habe ich nur eine XP-Kiste, auf die habe ich damals Safari installiert. (Habe Admin-Rechte).
    Safari ging auch mal (es kam ein Popup, um mich beim Proxy zu identifizieren).
    Seit dem Update auf Safari 3.x geht nichts mehr nach Extern, nur im intranet geht Safari.
    Meine dienstlichen Kollegen zucken mit der Schulter, Deinstallation von Safari mit händischen Ausleeren der Registry und Neuinstallation hat nichts gebracht.
    Hat einer von Euch einen Tip?
    Danke! :cake:
     
  2. Ich verstehe nicht, warum man die trashige WIN-Version von Safari benutzen sollte? Es gibt doch nun wirklich mit Firefox einen Traumbrowser, Opera ist auch very nice. Warum willst Du Dir das antun?
     
  3. falkgottschalk

    falkgottschalk Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24.016
    Zustimmungen:
    1.599
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Ich mag Safari.
    Wenn er läuft, hat er total geniale Features.
    Ansonsten bitte keine Grundsatzdiskussion "welcher Browser ist der beste", ok?
    Irgendwer wird hoffentlich Safari im Firmennetz mit Windoof und Proxy einsetzen...
     
  4. begga

    begga Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Ich benutze auch Safari im Intranet auf WinXP.
    Safari benutzt bei mir die Proxy-Einstellungen des IE mit.
    Vielleicht hast du an den Einstellungen im IE etwas verbogen?
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.