NFS Freigaben mounten

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von darkphreak, 23.06.2006.

  1. darkphreak

    darkphreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Die Suchfunktion wollte mir leider nicht so recht helfen, deswegen probier ich es mal so.

    Folgende Ausgangslage:

    Ich hab nen Debian Server, auf dem ich einige NFS Freigaben habe. Auf einem anderen Linux-Rechner kann ich die auch relativ problemlos mounten,
    auf dem iBook leider nicht.
    Habs auch aus der konsole probiert,
    da meint er aber bei normalem User wie auch root, das Rechte fehlen (sind exakt die selben Nutzer, wie auf dem Linux Rechner und auch Server).
    Die Exports an sich findet er auch, wie showmount mir sagt.

    Samba-Shares Funktionieren, allerdings wäre mir NFS ein wenig lieber.
    Falls also jemand mir ggbf nen Tipp geben kann, zb anpassen der /etc/exports, wäre ich dankbar
     
  2. xymos

    xymos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    22.06.2003
  3. darkphreak

    darkphreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.12.2005
    Ich probiers auf jeden Fall - dank dir.
     
  4. freke

    freke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.02.2005
    Die UIDs sollten übereinstimmen. Das tun sie standardmäßig nicht. Bei OS X fangen die UIDs bei 500 an, bei Debian bei 1000.
    Ich habe sie auf dem Debian-Rechner geändert und dann meine NFS-Shares über den normalen Finder-Dialog gemountet (Im Finder Apfel-K). Das kannst du natürlich auch über die Konsole oder über den Automator.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen