Newbie Student-Developer/Entwicklerprogramm

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Stacki, 04.12.2006.

  1. Stacki

    Stacki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen,

    ich plane von WinXP auf ein MacBook umzusteigen. Nun habe ich zwar schon davon gehört, daß es ein StudentDeveloper Programm gibt, bei dem man bis 30% auf einen neuen Mac bekommt. Aber noch nichts darüber im Internet gefunden. Hat da jemand eine Idee, die mir weiterhilft?
    Danke und Gruß,
    stacki
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.133
    Zustimmungen:
    2.390
  3. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    7
    Als Fausregel bekommst Du ca. 10% auf nicht-Pro und ca. 20% auf Pro Produkte. Das bezieht sich auf die 99US$ Einjahres-Student-Developer Mitgliedschaft und diesen Rabatt gibt es nur ein einziges Mal auf eine einzige Zusammenstellung eines Systems.
     
  4. Stacki

    Stacki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    MacBook- Kauf

    Ich habe mich nun für das schwarze MacBook, evtl. mit einer Erweiterung auf 2GB Ram, entschieden. Hat das Gerät auch dieses verspiegelte Display? Bei den Pro- Modellen kann ja wählen ob mit Verspiegelung oder mit normalem Display.

    Meine zweite Frage: Wie verhält es sich beim Mac? Ich habe jetzt z.B. mein Win2k Laptop von 256MB auf 512 MB Ram erweitert; men merkt aber keine Geschwindigkeitsverbesserung. Lohnt sich beim Mac die Erweiterung auf 2 GB oder ist das eher unnötig? Ich plane eher Office- Kram, Musik- Hören und DVD gucken.

    Danke und Gruß, stacki
     
  5. dehose

    dehose unregistriert

    MacUser seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.190
    Zustimmungen:
    492
    Ram ist der Booster schlechthin. Aber bestell den Ram nicht bei Apple direkt, sondern wo anders (z.B. DSP). Da kannst du eine Menge sparen!
     
  6. Stacki

    Stacki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Danke. Dann werde ich das so machen. Alternate oder so müßten ja was haben. BTW: Verträgt der Rechner mehr, also >2GB?
    Gruß, stacki
     
  7. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    http://www.apple.com/de/macbook/specs.html ;)
     
  8. Stacki

    Stacki Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.12.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Eine Frage noch: Geht MacOS mit Ram besser um als Windoows? Wie gesagt, Win2k hat die Aufrüstung eigentlich nicht interessiert.......
    Cheers,
    stacki
     
  9. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.691
    Zustimmungen:
    7
    Die Taskwechsel unter Mac OS X laufen samtweich; das muss man den Kisten lassen. Dieses "Röcheln" und Stocken des gesamten Systems erlebe ich unter Mac OS X so gut wie niemals (und ich fordere die Kiste ziemlich). Viel RAM begünstigt das natürlich, ob das notwendigerweise der Grund ist, ist schwer zu sagen. Mit 2GB RAM lagert meins so gut wie nie RAM aus.

    Ich werde es vermissen...
     
  10. below

    below MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    13.297
    Zustimmungen:
    1.086
    2 GB müssen es nicht sein. Schaden tut es aber auch nicht.
    Ich bin mit 1.5 im Schnitt zufrieden

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen